Dömitz : In ehemaliges Kaufhaus soll wieder Leben einkehren

svz+ Logo
Aufgehübscht für die Dreharbeiten: Vor einem Jahr liefen in Dömitz die Dreharbeiten für den Film „Auf einmal war es Liebe“. Künftig soll die Amtsverwaltung Dömitz-Malliß dort einziehen. Der Vormietvertrag wurde jetzt beschlossen.
Aufgehübscht für die Dreharbeiten: Vor einem Jahr liefen in Dömitz die Dreharbeiten für den Film „Auf einmal war es Liebe“. Künftig soll die Amtsverwaltung Dömitz-Malliß dort einziehen. Der Vormietvertrag wurde jetzt beschlossen.

Verwaltung von Dömitz-Malliß soll ins ehemalige Kaufhaus ziehen. Politik segnet Vormietvertrag mit großer Mehrheit ab.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
06. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Ein großer Filmdreh, eine Kunstausstellung, eine Bürgerwerkstatt. Viel mehr ist im Kaufhaus Dömitz in den vergangenen Jahren nicht passiert. Leerstand seit fast sechs Jahren. Doch hinter den Kulissen wird...

nEi egrßor hdlF,mier eein lKtetnu,sunagsslu niee .rgarwttrBeteüks eiVl ehrm ist mi uafhsuKa iötzDm in dne gnnrnveagee enraJh hctin sra.tpeis nertesLda seti tfsa ceshs .aeJrhn Doch eirnth dne sulKnise wrdi arnda trbaegi,ete erdiwe eneLb in das clüsmkeaeehttdzng däeGbue zu ieng.nrb uennakifE knan mna trod arlsgedlin ktfngüi t.ihcn Dei nlVwtreagu sde Aesmt zßiMi-Dmlltaö lliw ordt eeeinzin.h saD ktjeorP hat ettzj dei chäestn rHüde .eomenngm

Wlneritese:e un„egern“hürB mi aentl haKuufas

Sei„t mde ehGsudlstrzuscabns tah es inee eReih ovn chprneGäes udn efnuPrnüg nebg,ge“e keätrerl tterAvosmersh rraudkhB Thees grübngeee Z.SV etzJ„t abenh riw mi asussssmAtcuh ned mgatoirVetrrve soebsnshlce – tim ßrgero thMhi.r“ee asD udGeäbe, dsa ni ned ra0hJ29-ner1e asl estziwe dfusahsK-ruKataat frtefnöe nodwer ,raw rehögt ltetweilrime dme trmeDiöz tereehnmrnU thnCirsai k.Lnei asD mtA eürwd eirteM w.neder

nWna die Vlwutanger henienezi k,nna estht nohc ncthi tsf.e sE beeg nur ienen boerng tl,iapnZe so auhdkrrB ehesT. cliihlehcßS süsme hcua chno ugtaeb d.erenw e„rD emCahr sed ubdeGsäe sllo arbe hrleatne e,“iblebn os Thsee. nUd tihsCanri ikneL zteäergn neggürebe VZ,S dass ruitAm nud eealirG seBdant nhbae .osnlle itM der ekhmhdnlrsbzuDtaöeec tsi re stgäln mi sc.ärhGpe erD mUeenhrertn etnnk dsa sHua tesi ersnie nide.ihtK sUn„ nigg se mu edi rfü imtDzö edüsntgese ietnVar“.a

ürF die wnlsgAueratmtv lslnoe ichs die gnnuegiBedn itm med zmugU nsi eatl auashfKu tcdlueih re.vnsresbe hNco„ tsi eis uaf iezw esHäur ttevrei,l nnda heban riw ealls tnrue imnee D“cah, kreterlä udakrhrB he.eTs bseAenegh nodav nhsreptence dei beGeuäd in rde eetrßGasoeht ndu am zalttSeülpr htnci rhme gieethnu Aererdnfnugn.o Kiene eieiefBrthrraeri, eeikn etednehtnreribneegch WCs, zum eilT nru elnkie ürosB trmuen hD.ca iW„r tntähe rtdo jztte hacu vrtnsinieee e“snüm,s gesat rkruBhad ehes,T „auch in eHnugz,i nmutSaeriäär udn neie tßeemieäzg Bugetnhucel zum pliiee“.sB ieEn Pügufnr dvecisrnreehe aVrat,nien niceßhilhiscle nignraeSu nud mauUb mi ,atBsedn äehtt tzthcleil ürf dsa ausaKhuf .ngrhecosep lAs ftiküegn zuntuNg eds nteeighu emsgäteudAsb ni rde Gttarßeehsoe dewre eni dzsMcenieiish rmrnrusuoVtnzesgge M(Z)V .ptferüg

hcAu nenw rhduc dsa harenboV dre teaesrLdn des Kssuaehuaf denebet enredw kn,an rbcthi htnci rejde in artbnhloeolvse eulJb su.a „lsA vrtaeirek chensM täteh chi uach edi enahCc rfü eeni drneae wneVunergd lsa enei saterAtwnmlvug hsegene,“ esagt dre zDiröemt terdetrterStav tMrnia nesa.Lr Er elsbts ahtte imngseema imt uednnerF ein Kzenpot ürf ine uMesum – tähsnzuc uzm Taemh no“picr„soS, tzzeult zu iukmocksR udn Wod“os„oktc – eter.aterbi incahmusäKnf sie ads tgeizej rhnaeboV baostlu aolrzianblvh.ech Legna areJh habe asd usaH ja erel d,ngeaesnt heon dass hcis eni ufKeär ,anfd so .rnaLes eDi nuuzgtN sal eswgvlarAutmtn eis esrsbe sal twieeerr nLatede.sr

iEnen kciBl ni sad tael fauaKhsu nnkenö eid uzereenuhhcrsFas am ugehtnie bFgnredeaita e.nfrew nDna iztge Das„ “reEts end llieifpmS fA„u meainl war es b.eL“ie rE awr vor neime hJra uz nroßge Tniele ni mtöziD dun uhac mi tenhrishcosi aKufsuah gdtheer reo.dwn tiM sKomnearp sua rde Rineo.g

zur Startseite