Corona-Krise : In diesem Jahr kein Burgfest in Neustadt-Glewe

Stets einer der Höhepunkte auf dem Burgfest: Angreifer und Verteidiger der Burg treffen aufeinander.
Stets einer der Höhepunkte auf dem Burgfest: Angreifer und Verteidiger der Burg treffen aufeinander.

Spektakel war vom 5. bis 7. Juni geplant

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
25. März 2020, 17:45 Uhr

Es ist jedes Jahr ein Spektakel, dass viele Besucher anlockt: In diesem Jahr aber muss das Burgfest in Neustadt-Glewe ausfallen. Das 28. Mittelalterliche Burgfest, das vom 5. bis 7. Juni geplant war, wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Das entschied die Stadtverwaltung nach Rücksprache mit allen Beteiligten. Diese Entscheidung sei nicht leicht gefallen, jedoch angesichts der Situation die vernünftigste. Unter Beachtung der Bestimmungen sei auch die Stadt Neustadt-Glewe dazu angehalten, Veranstaltungen mit großen Menschenansammlungen aus Sicherheitsgründen abzusagen. Die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger habe in der aktuellen Situation und kommenden Zeit nach wie vor oberste Priorität.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen