Ludwigslust : Pfandbecher statt Einweg

svz+ Logo
In einigen Städten – auch Parchim und Schwerin – gibt es bereits Mehrwegbecher.
In einigen Städten – auch Parchim und Schwerin – gibt es bereits Mehrwegbecher.

Fraktion „Aufbruch“ bringt Idee in die Stadtvertretung – Wird ein Leader-Projekt daraus?

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367762_23-66107805_1416392155.JPG von
19. September 2019, 20:00 Uhr

Wiederverwendbare Becher statt Einwegbecher. Das würde sich die Stadtvertreterfraktion „Aufbruch“ auch für Ludwigslust und Umgebung wünschen. „Wir haben vor Antragsfrist der Leader-Arbeitsgruppe bei Herr...

arwvreeneWibrdeed rheecB sttta hbgi.cnereEwe asD üdwre hcis ide rkfatirentaerdottrStve hruf“Abu„c cahu ürf luuwdisgtLs udn mbgUgeun nwshe.ücn „iWr behan vor fsrrsgittAna dre rpeibLrugAespta-dere bei rnHre gnereW dsefrteiafcöhrWrtsr( red d,taSt .d)e.dR edi edeI iecieetgr,hn nie isccRgmtylnesye für tst,ttäesnRa nlekeTlanst, rarteeC dore stänttaGtes rfü niee zenga Roeing “ehieuürnn,zf rrekläte vrtSrtaredteet Hgorle Fle.ir hcW„ele aCcnhe gtib se, so wetas uz rain?lteeeb aWs süsmetn wri tn,u um sda zu n.egecheubil“sn

eeBemgsrrirüt ihranRde chMa agb chis küzlrucnhtaed dnu iwvseer ura,dfa dsas das in esrter neiiL eid elziEerländhn dun nnmasGotoer hnaemc üssn.met „Die ümessnt nphnrsegceao we.redn uazD hftel rim mi eotmnM edi lt.naePa“riztoäkaps Er lhscug rabe ro,v end argntA in die ttteardrueStnvg uz eignn,br inene Agtanr fau rn-aLröudegredeF uz enelst.l

nI edr atT gitb es onrpKentieaoo izcenswh nde reinbentA oselrch fdnyesPatems dun mnKnmeou – übre ndere taiSrakmtntgde rode rhdösWfnriagurftetcs uzm p.Beielis bA neier nmtestmbie zhnalA von tueAebssagenll der Prnecfhdaeb nenöknt eieds nnda tim areleongim oLog rtbcdeuk rwedn.e

zur Startseite