Parchim-Lübz und Mecklenburg-Schwerin : Parchim stimmt im Streit für Sparkassen-Fusion

Avatar_prignitzer von 14. September 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Aufgrund der Sparkassen-Fusion kam die Parchimer Stadtvertretung am Montagabend zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.
Aufgrund der Sparkassen-Fusion kam die Parchimer Stadtvertretung am Montagabend zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.

Auf der Dringlichkeitssitzung sprach sich die Mehrheit der Stadtvertreter für die Übernahme aus.

Parchim | Die Parchimer Stadtvertretung hat der Sparkassen-Fusion nun doch zugestimmt. Zwölf Abgeordnete votierten auf einer Dringlichkeitssitzung am Montagabend für die Übernahme, acht dagegen. Damit war die Drucksache angenommen und der Weg frei. Ohne die Zustimmung der Stadtvertretung hätte Parchim seine Anteile an der Sparkasse Parchim-Lübz nicht an den Land...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite