Straßenbauarbeiten : Vollsperrung der B191 zwischen Parchim und Spornitz

Avatar_prignitzer von 23. September 2021, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Autofahrer müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen.
Autofahrer müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen.

Ab Montag gibt es kein Durchkommen für Autofahrer, für die Schulbusse am Morgen wurde eine Ausnahmeregelung verhandelt.

Parchim | Noch rollt der Verkehr auf der B 191 zwischen Parchim und Spornitz. Doch ab Montag ist es damit vorbei. Dann wird der Straßenabschnitt voll gesperrt. Das Straßenbauamt Schwerin beginnt am 27. September mit der Erneuerung der Fahrbahndecke auf einer Länge von etwa 5,4 Kilometern. Dort werden die oberen Asphaltschichten erneuert. Die Straßenbauarbeiten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite