Parchim : Anhörung zum Leitungsneubau

svz+ Logo
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.
Diese 220-kV-Freileitung bei Parchim soll durch eine größere ersetzt werden.

Landesenergieministerium setzt Erörterungstermine für die bisher erhobenen Einwendungen von Betroffenen und Behörden fest

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
20. November 2019, 05:00 Uhr

Der Ersatzneubau einer 380-Kilovolt-Stromleitung von Güstrow über Parchim-Süd in Richtung Perleberg nimmt die nächste formale Hürde. Im laufenden Planfeststellungsverfahren sind vom Energieministerium des...

reD etaanrzbusuE nreei --ievKlglrtSu3lot0moi8nto onv otGrswü erüb PchürmS-dia in Rhnugtci bePergler nmitm edi htäecsn mrlfeoa drüe.H Im nalfeudne tvturrllsaeeseslnehnPfgfna idns mov mEsirerienugemntii des esLdna mresgenrntetEiurrö rüf die resbhi nebnreoeh nwenEugndein vno eoftBnenfre und öBdhreen ezgaesttn werno.d eDi sNezghcseteltfla t5H0erz siiosTmasnnr tanlp iene rhügunF büer mhr,Pica telSa, hwZa,oc e,snoeTws fP,oetdirno oli,ntzPt eisrtMfr,oe efDalr,h Plc,wostha klhueraB,u unroBw nud lßüK.

tiM emd Abuuas llos erd Smotr uas ruarernbenee nerEngei mit eniregw igtenlLsurevnuets sib uzm knKetonuntp ttWsdelomri in tacnhSnalhAes- errweptrsrnetitaiot r.newed mA .3 erezDbme lnoels ied Sgnnlmneaulteh onv Tgärrne löifnreefhct elngBea, reebnäVnd udn nkanarenetr sntzirceiretggunauenvuhN öehgtr dewe,nr ied invtpare dnneuwnigneE am 4. .reeebzmD

eiD tcnih hltfcfnöeeni netSzugin nbginnee lsjeiew um 10 hUr im Slätiro esd mhcPierar aatestndsrLam in rde zetlPrtui taeSrß 5.2

zur Startseite