Kinder in der Prignitz : 200. Baby heißt Mats

Jubiläumsbaby Mats mit seinen Eltern Sabine Aderholz und Marc Philipp aus Falkenhagen.
Jubiläumsbaby Mats mit seinen Eltern Sabine Aderholz und Marc Philipp aus Falkenhagen.

Nachwuchs der Familie Aderholz/Philipp kommt im Kreiskrankenhaus zur Welt

23-11368464_23-66107970_1416392388.JPG von
29. Juli 2020, 22:00 Uhr

2020 ist aufgrund der Corona-Pandemie ein besonderes Jahr. Das ist aber den ankommenden Babys vollkommen egal. In den vergangenen sieben Tagen haben insgesamt zwölf Babys das Licht der Welt im Kreiskrankenhaus Prignitz erblickt, wie Jacqueline Braun, Referentin Marketing und Kommunikation im Kreiskrankenhaus, mitteilt.

Mit dabei ist auch Mats Aderholz. Der kleine Junge ist Baby Nummer 200, das in diesem Jahr im Perleberger Krankenhaus geboren wurde. Am 26. Juli um 5.41 Uhr war es soweit – 4400 Gramm schwer und 53 Zentimeter lang war der kleine Spatz, wie zu erfahren war. Die Eltern, Sabine Aderholz und Marc Philipp aus Falkenhagen, freuen sich sehr über den Neuankömmling. Zuhause wartet dann noch Mats älterer Bruder Luca. Auch Luca wurde bereits in Perleberg entbunden und weil dabei alles super lief, sollte nun auch das zweite Kinder des Paares aus Falkenhagen in Perleberg zur Welt kommen. Die Eltern seien sichtlich zufrieden mit der Ausstattung der Geburtenstation und der Fürsorglichkeit der Ärzte und Schwestern, hieß es aus dem Krankenhaus.

Als Jubiläumsbaby erhielt Mats bereits einige Geschenke vom Kreiskrankenhaus Prignitz: einen Scheck über 50 Euro sowie das erste von vielen weiteren Windelpaketen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen