„Wo Steine lebendig werden“ : Ausstellung erzählt die Geschichte von St. Jacobi in Perleberg

Avatar_prignitzer von 17. Oktober 2021, 15:20 Uhr

svz+ Logo
Schon zu Beginn der Ausstellung lesen viele Perleberger die Infotafel zur Geschichte der Stadtkirche St. Jacobi.
Schon zu Beginn der Ausstellung lesen viele Perleberger die Infotafel zur Geschichte der Stadtkirche St. Jacobi.

Eine beleuchtete Infotafel, Hörspaziergänge und eine Schnitzeljagd via Smartphone - die Ausstellung "Wo Steine lebendig werden" erzählt die Geschichte der Perleberger Stadtkirche St. Jacobi auf moderne Weise.

Perleberg | Wenn die Steine der Perleberger Stadtkirche St. Jacobi auf dem Großen Markt sprechen könnten – was hätten sie über die Jahrhunderte alles zu erzählen... Doch ein Kunstprojekt, das an diesem Sonntag im Vorraum der Kirche eröffnet wurde, lässt die Steine der Kirche wenigstens symbolisch lebendig werden und erzählt die Geschichte der Kirche von ihrer Erb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite