Corona in der Prignitz : Die Lage entspannt sich, aber Inzidenz bleibt wacklig

Avatar_prignitzer von 07. Mai 2021, 15:03 Uhr

svz+ Logo
Johannes Neumann (r.), Leiter des Perleberger Impfzentrums, und sein Stellvertreter Peter Brockmann haben kommende Woche auch am Feiertag geöffnet - ein Sonderkontingent an Impfstoff macht dies möglich.
Johannes Neumann (r.), Leiter des Perleberger Impfzentrums, und sein Stellvertreter Peter Brockmann haben kommende Woche auch am Feiertag geöffnet - ein Sonderkontingent an Impfstoff macht dies möglich.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt wieder bei über 100. Die Lockerungen lassen auf sich warten.

Prignitz | Die Corona-Lage in der Prignitz hat sich in den vergangenen Tagen zunehmend entspannt. Dennoch bleibt die 7-Tage-Inzidenz wacklig. Sie bewegt sich weiter rund um den Schlüsselwert von 100, wie der Landkreis am Freitag auf einer Pressekonferenz bekanntgab. Inzidenz bewegt sich um die 100 Nachdem die 7-Tage-Inzidenz am Donnerstag wieder unter 100 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite