Fußball in der Prignitz : Veritas setzt in der Not gegen Spitzenreiter auf „Jugend forsch“

Avatar_prignitzer von 14. Oktober 2021, 16:53 Uhr

svz+ Logo
Mohamed Alchaieb (2. v. r.) und Frederik Töpfer (l., hier gegen Seddin) stehen mit einer ersatzgeschwächten Veritas-Elf vor der schweren Aufgabe gegen Lok Potsdam.
Mohamed Alchaieb (2. v. r.) und Frederik Töpfer (l., hier gegen Seddin) stehen mit einer ersatzgeschwächten Veritas-Elf vor der schweren Aufgabe gegen Lok Potsdam.

Für die Prignitzer Kicker geht der Spielbetrieb weiter. Landesligist Perleberg will in Velten seine schwarze Serie beenden. In der Landesklasse hat Wittenberge/Breese am Samstag Tabellenführer ESV Potsdam zu Gast.

Prignitz | Für die vier Prignitzer Fußballteams auf Landesebene geht es nach dem Pokal wieder mit dem Spielbetrieb weiter. Landesligist Einheit Perleberg will morgen bei Oberhavel Velten seine schwarze Serie beenden. In der Landesklasse West hat Veritas Wittenberge/Breese Samstag um 14 Uhr im Ernst-Thälmann-Stadion den Tabellenführer ESV Lokomotive Potsdam zu Ga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite