Kein Plus beim Schülerverkehr : Prignitz verzichtet auf Fördermöglichkeiten

Avatar_prignitzer von 07. April 2021, 13:05 Uhr

svz+ Logo
Landkreis und ARGE Prignitzbus sehen keinen zusätzlich Bedarf und verweisen auf fehlende Kapazitäten
Landkreis und ARGE Prignitzbus sehen keinen zusätzlich Bedarf und verweisen auf fehlende Kapazitäten

Trotz Corona sieht der Landkreis keinen Bedarf an mehr Schülerbussen, um den Abstand bei Fahrten einhalten zu können.

Perleberg | Die Kreisverwaltung sieht derzeit keinen zwingenden Bedarf, die Kapazitäten für die Schülerbeförderung mit Bussen aus Corona-Gründen zu erweitern. Die eingesetzten und vorhandenen Busse für die Schülerbeförderung entsprechen allen Anforderungen, hieß es auf Prignitzer-Anfrage mit Blick auf eine neue Förderrichtlinie des Landes. Auch durch den praktizi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite