Perleberger Rolandschüler : Mathe-Ass Alexander Dummer hat sich für Olympiade qualifiziert

svz+ Logo
Alexander Dummer beschäftigt sich zurzeit auch in der Freizeit viel mit Mathematik.
Alexander Dummer beschäftigt sich zurzeit auch in der Freizeit viel mit Mathematik.

Rolandschüler bereitet sich intensiv auf Landesolympiade vor. Förderverein der Schule übernimmt Teile der Kosten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
16. März 2020, 05:00 Uhr

Ja, er sei schon aufgeregt, sagt Alexander Dummer. Der sympatische Blondschopf aus der Klasse 5a der Rolandschule ist für die Landesmathematikolympiade qualifiziert. In der Schulrunde hatte er den 1. Plat...

,Ja re sie onsch rgeg,tueaf tsga eAnxerlad m.uDerm erD eipcymhstsa plcsoodBnfh usa rde saKesl 5a red alenscludoRh tsi frü ied tohpknisityaLaeamedmmadle ruiqtleifiza. nI edr lcreuhunSd ethat er edn 1. lPazt etelbg udn im tewKbseewrbitre ztaPl 2. i„nE Ksrgerisiee msus igweenr uktPen btgeah heban, sal hci als trreZlzi,tweeitpa“ nrtgeüdbe re ieesn T.lnaeemhi

harKiatan trraS sti seeni Metikhmtaa nud .nelasrelhiKnrse Sei ufrte isch srhe übre dne logrfE hiser .sSrhlcüe rndAee„lax aht ine rshe uesgt nnZsdivaehslnerät esoiw ine ehsr tuegs eg“,usrlsmgVroneveötnl gtsa ise. E„r vhetrtes es end easetzRiltbäug der feAbgaun stl“nu.hleerze muZ eLsnö red egbAufna beah cihs edr njiäehegrhZ eslbst ktieresRccnh tbe.aieetrr eiD itftfiAän urz mkMthataie dun zu eahlnZ inds ihm ni ide geWei elggte nr.dwoe Dei terutM etibtare im äfkhnnsncuiame Berhiec, rde atVer asl neiusgiunrrgV.semense ndU ahuc sein rrßgröee Brdreu rcaoM tsi itcemhmatsah utg dare,tbnwe mtimn edn nenil„ke Adrnx“eael ebim ösenL von gbanfueA nhcso lma m.ti nUd in edr tM-AGhae üfr ateBbge am ltuGmsaindnrdomG-Aetorf-iy ktmmbeo er vno ibeaSn tnphaeS sad itenög ezugRüt.s rH„ei enbha irw ied agnAbfue rfü dei .6 Kslsea t,“glöse ethälrz e.r aDs„ raw znga söhcn icg“e.irhws

Dohc Axedrnael ähftr mit iumtsipsOm mzu sefaaienn.lLd „hcI ilwl onhsc gtu ehn“iebdsnca, asgt dre raRnüdlhlcoe.s lThägci hesnet ztetj 03 bis 60 ntnMiue akeaMmthit fau emd iihncemhse antnlp.enSdu eniS reaVt tha enie ealVzlih ovn guabeAfn tsellamtenm,sgzeu dei se nnu in eeinsn Trisdnusna“ie„ngtn tslö.

erD -Jhe1gä0ri its eni reutg eScrü.lh Mit Danemu ohch nawtteoertb senei eneKleiahnsrrsl iesed .rFgae rE sie dsosrneeb im essctnnitehhaurlwfnasci Beicehr zu uHea,s bgnier reab huac ni ned feseisnaeihntscewtsGs iew hcDetus ndu ehacSpnr hrse gteu Eeg,nerbiss so aatahirKn a.Srtr

dnU aws thcma xenalAred, nwne re cihs ntcih itm enZhal dun Mhaktemait bfset?as „nI nemire zitrFeie ispeel ihc lbaF,lßu inb hacu im ,“nViree atgs e.r Bei edr 2. ahantsMcfn edr J-nenroEui hsneücr er die Fblauslcehh,ßu ow inse eratV edr arTnrei eis. „eßumArde ecusbhe chi ide rtehCsrnihl“ee.

cDho das umuarHetnpgkea legti tztje ebi edn teuornVneebgri auf die saoeemiaedylatpiLthdmka.nm raüfD tah aaiKthran ratSr hnoc neie eoistpvi cihrahtcN. „eDr iöerFnrdeerv mimbretnü eiwiselte die Konest für edi hinmleeTa ndu die Fthra.

nA rde louschaneRld kcüdtr mna deenrAxla rDumem znga seft ide eDn.aum

zur Startseite