Ministerium widerspricht : Kliniken sind verlässliche Partner

Avatar_prignitzer von 16. Februar 2021, 11:03 Uhr

svz+ Logo
Es bleibt dabei: Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste müssen zum impfen nach Kyritz fahren.
Es bleibt dabei: Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste müssen zum impfen nach Kyritz fahren.

Die Krankenhäuser sind verlässliche Partner, sagt Gabriel Hesse, Sprecher im Potsdamer Gesundheitsministerium.

Prignitz | Das Potsdamer Gesundheitsministerium hat dem Perleberger Krankenhaus verboten, Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste zu impfen. Sie sollen ins Impfzentrum nach Kyritz fahren. Das begründet Gabriel Hesse, Sprecher im Potsdamer Gesundheitsministerium, mit dem knappen Impfstoff. Er habe aber niemals im Gespräch mit unserer Zeitung durchblicken lassen, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite