Gerichtsbericht : Mutmaßlicher Räuber hatte Geldsorgen

Avatar_prignitzer von 30. November 2021, 15:03 Uhr

svz+ Logo
In Neuruppin begann der Prozess gegen einen mutmaßlichen Räuber.
In Neuruppin begann der Prozess gegen einen mutmaßlichen Räuber.

Prozessauftakt im Landgericht Neuruppin. Mutmaßlicher Täter soll Supermarkt überfallen und ohne zu bezahlen getankt haben.

Neuruppin | Dem 58-Jährigen stand wohl finanziell das Wasser bis zum Hals. So hörte es sich jedenfalls an, als der Angeklagte gestern über sein bisheriges Leben berichtete. Der gebürtige Münchner muss sich derzeit vor dem Landgericht Neuruppin verantworten. Er soll am 6. August 2020 einen NP-Markt in Glöwen überfallen und im April dieses Jahres in Havelberg ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite