Wittenberge : Nähmaschinenwerk Veritas startet Testbetrieb

23-107378539.JPG
1 von 2

Produzent der bekannten Nähmaschinen in Wittenberge will an alte Erfolge anknüpfen.

Avatar_prignitzer von
31. März 2019, 20:00 Uhr

Im Veritaspark bahnt sich eine Sensation an. Das Nähmaschinenwerk hat eine Testproduktion gestartet. Nach außen hin künden nur die rauchenden Schornsteine des Kraftwerks von der jüngsten Entwicklung. Offizielle Kommentare gibt es nicht.

Ein Exemplar der ersten Veritas-Nähmaschine, die nach dem Zweiten Weltkrieg 1952 in Wittenberge gebaut wurde.
Foto: Jens Büttner/dpa
Ein Exemplar der ersten Veritas-Nähmaschine, die nach dem Zweiten Weltkrieg 1952 in Wittenberge gebaut wurde.
 

Ein früherer Mitarbeiter bestätigt aber die angelaufene Produktion. Er spricht zunächst von kleinen Stückzahlen. Schrittweise soll das Niveau von 1989 angestrebt werden: alle 20 Sekunden eine Nähmaschine. Die Nachfrage nach Nähmaschinen steige weltweit, vor allem im asiatischen Bereich, berichten Wirtschaftsblätter übereinstimmend. Anlässlich 125 Jahre Markenname Veritas  wäre die neuerliche Produktion das  schönste Geschenk für das Werk.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen