Prignitzer Corona-Patient erzählt : „Ich hatte Todesangst“

Avatar_prignitzer von 26. Februar 2021, 13:45 Uhr

svz+ Logo
Stefan Radek bei seinem ersten Kaffee nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.
Stefan Radek bei seinem ersten Kaffee nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.

Stefan Radek war gesund und ohne Vorerkrankung, als ihn eine Corona-Infektion erwischte. Er kämpfte um sein Leben.

Perleberg | Stefan Radek ist 53 Jahre alt. Er macht Musik, treibt Sport, fühlt sich gesund. Dann bekam er Corona. Jetzt macht er keinen Sport, sondern kämpft sich Schritt für Schritt zurück ins Leben. Er erzählt uns seine Geschichte, lässt uns teilhaben an seinen Ängsten und Hoffnungen. Corona kam schleichend Corona kam schleichend. Die Viren nisteten sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite