Spende für das Ahrtal : Prignitzer Feuerwehrverband hilft Kameraden nach der Flut

Avatar_prignitzer von 14. Oktober 2021, 12:21 Uhr

svz+ Logo
Weitgehend zerstört präsentiert sich der Ortskern von Rech im Ahrtal drei Monate nach der Flutkatastrophe vom Juli. Zahlreiche Häuser waren dabei so stark zerstört worden, dass sie abgerissen werden mussten.
Weitgehend zerstört präsentiert sich der Ortskern von Rech im Ahrtal drei Monate nach der Flutkatastrophe vom Juli. Zahlreiche Häuser waren dabei so stark zerstört worden, dass sie abgerissen werden mussten.

Eine Delegation des Kreisfeuerwehrverbandes Prignitz überreichte vor Ort eine Spende von 10.550 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Rech im Ahrtal. Die Kameraden dort stehen nach der Flut vor schweren Aufgaben.

Prignitz | Vom Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rech steht nur noch der Turm. Im September sollte eine Leichtbauhalle für die beiden Fahrzeuge und die Unterbringung der persönlichen Schutzausrüstung aufgestellt werden. Bisher ist noch nichts passiert. Die Kameraden sind vor kurzem mit ihren Habseligkeiten von einem Mannschaftszelt in einen Container umgezog...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite