Verlängern Brückensperrung bei den A14-Protesten : Höhenretter bergen Aktivisten auf der Elbe

Avatar_prignitzer von 05. Juni 2021, 22:07 Uhr

svz+ Logo
Höhenretter müssen die zwei letzten Aktivisten vom Floß holen.
Höhenretter müssen die zwei letzten Aktivisten vom Floß holen.

Um 19 Uhr hätte der Verkehr wieder über die Elbbrücke B189 rollen können. Doch sechs Aktivisten verhinderten das und verlängerten den Polizeieinsatz.

Wittenberge | Sechs Aktivisten halten mehr als hundert Polizisten über zwei Stunden in Atem. Sie verlängern die Sperrung der Elbbrücke B189 und lassen den bis dahin friedlichen Protest für eine Verkehrswende mit einem für die Prignitz bisher einmaligen Polizeieinsatz enden: Höhenretter müssen zwei Aktivisten bergen. Das könnte Sie auch interessieren: Partystimmu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite