Groß Gottschow : Wohnhaus durch Brand zerstört

svz+ Logo
Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus können die Kameraden der Feuerwehr nicht verhindern.
Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus können die Kameraden der Feuerwehr nicht verhindern.

Über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Notfallseelsorge in Groß Gottschow im Einsatz

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
19. Mai 2019, 15:45 Uhr

Bei einem Großbrand am Sonnabendmittag wurden ein Wohnhaus und ein Nebengebäude zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Gegen 10.30 Uhr verlässt ein Rentnerehepaar sein Haus in der Groß Gottschower Dor...

Bei emeni roGarbßnd am mnabedongtanSit uwnrde ine suWhoanh udn eni änegueNedbeb zt.errstö oePnenrs naemk tnhic zu ndaeSh.c

egnGe 30.01 Uhr tvässrle ine rphenernataeRe nsei Hsua in dre Gßor toteGocswhr osrfßtD,rae mu uz nieem teiRnturrie ahcn rktiwPalz uz e.arnfh rNu nwiege Mneunit psäter slentle aacrbnNh e,stf dsas aus edm nbäbgeeueeNd idcek aQlnmkueowl i.enzhe a„nM nktoen ufa rde etrSßa cstnhi erhm en,h“se so erien erd cra,bNhna dre ihnct ahecilnmnt aegnntn wrnede möec.ht „cIh heba dann ide nrSeei am reaFeursergeewhthuä öseg.slatu iEn hcfeanrudehrrd iwnonrEeh nvo apfmeKrr hat adnn conh berü aHndy die ehFerwure “.tlaramie eeGng 1005. rhU ehtg edr tofNur .eni

flE nWeehr sua ir,n/PilGensvmözl sf,nehaWogl rGeb,u l,wnGeö Bda sakl,nicW eenUz, Knoiwel, aKfrprm,e ßrGo ohGst,ctwo ßorG noaPkw und Pelegberr imt 49 anraeKmde cnkerü an, znhiu omemnk eizw sggetuewtannR dun späret nie ortzN.weaantanigstze h„Auc rde netgsabscrhurtRhubeu ist rov t“O,r so slrEtetzaniei attihsMa knemnc.Ba Zu„ gnnBie edr tLcseibnöeahr gneing iwr nhoc nvo eziw vsernsietm nPenrseo “a.su choD enlhslc ankn ranugEwnnt gngebee wdr.ene sDa ranrehteReaepn ist hctin im Huas, os edi tiopeivs tN.acirhch Bei nedses küchRrke ümremkn chis sngtdietuetsnR ndu lofeessreglaNlot um edi ne.ideb rtzTo erd cshleln teniegleniete chnöbLieeasrt öennkn ied raedeamKn eni beeginfeÜrr rde mnlmaFe fua das naosWhhu citnh riv.enenhrd Di„e mov dnBar fenrfetoenb iluebeäeeGtd ewrdun rt,öesrtz ads ohhnWuas sti hctin hrme brh,nwa“obe gsta antSfe anRfedlne nvo der essleeelrPst dre itoeioidzePiklrn N.rdo

rosrtvteeOsrh inHez kcrnWeie ehört dei rn,Sinee cdet,ha sads es ni rde btracNahhafsc ernben. choD lsa re vor dei üTr tar,t ahs re ide nicekd sRnehcawhcaud rbeü edi eoDfrtarsß zehin.e eDi etrfbofeen aliieFm ise ma„ Bnoed örze“st,tr agst ne.ekWric In ned neelttz enahrJ nttähe sei sad asHu ahcn nud chan sueba.uagt uNn ise asell nei frepO rde aeFnmlm rownege.d trozT sde slcgnkUü snid er wieos gtlrtnsuabPe detuOlgtnrinerassm Detlef igennBnr orf,h dsas dme nreeeaearnRhpt insthc easspirt es.i Sei monemk ibe erhin irnndKe unert, eine ngstwnEazuorh smüse ntich lelgttes rwne.ed

gneGe„ 12 Urh arw sad ereFu us,a sib egeng 31 rUh uenwdr shic mierm riewde znteüneend telutrseGn gstle“baöhc, so edr nlt.eiErtaezsi isB 81 rhU telnihe ide rßoG cGwrhstteoo reaaemdKn acehwBradn.

„Dre rBnrtoda udewr “ctmsn,heahblga so Sftaen nR.denelfa iDe acihirkeKtlinmn tetmtreil eid ehdrrsaucnaB. hcaN binshigeer nsintkensnrEe öknne ien icnsehthcer feDtke ithcn ssaseeclhonsgu .dnerew „eDr dhnehaSascc iwdr auf esdmisnetn 000 010 ouEr zeähcst“,tg so dre ehlezeirco.riPps

zur Startseite