Perleberg : Einmal um den Schulvorplatz

prignitzer_plus
Bis ans Schulgebäude ist jetzt die Baustelle gerückt. Geradewegs von der Beguinenstraße über die Ziegelhofbrücke geht es derzeit nicht.
Bis ans Schulgebäude ist jetzt die Baustelle gerückt. Geradewegs von der Beguinenstraße über die Ziegelhofbrücke geht es derzeit nicht.

Baustelle Beguinenwiese ist bis an die Rolandschule gerückt. Aufstellung der Spielgeräte verzögert sich, Zulieferer hat Terminprobleme.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
14. September 2018, 05:00 Uhr

Der Vorplatz der Rolandgrundschule ist noch eine große Baustelle. Mittlerweile ist diese aber direkt bis ans Schulgebäude gezogen. Der Weg unmittelbar davor wird gepflastert. Um der Wahrheit die Ehre zu ...

erD Voplatrz rde ldhuRnnegcoldsaru sit ocnh eine oßerg elauet.Bls eeMwlirtietl sit deesi rbea iterdk bsi asn eehädgbcluSu oeez.ggn eDr gWe bneitlatmur ovrad idwr .egtasterpfl

mU erd hWitarhe die rheE zu :begen elShrüc nud rerehL rnerieceh halnicrüt ehir lSuhce, nnew uhac tuern entdnäsUm auf m.wgUene Denn rwe sau gtuhicnR atBßgesnnieeur mm,kto red arfd ncsoh mal edi eneu nVsefkrhrügurhe tenste udn ieen rErenenhud dnerhe. Ki„en nr“Buich,eb gsta ieen erbnee,rrgeliP die tweas eirrrtiit ncha med Wge csuth, um ehttcizll rbeü ied leghbofekrceüiZ ndna rzu ckWialsrne etaSrß uz gnlenage. Wo„ guebta wdr,i ad sums man alth cauh lma in uafK n,mhnee thcin erdwgegsae ans eZil zu km.eonm Udn esrdie inklee Uwmge tis unn iwicrhlk nhcit der Reed r.tew“

geinEi etZi rwdeen gleAer,ni h,rcSüle rneElt dnu reherL tmi eierds eveeihhthrssnrckecn unchgskrnEnäi nohc ebnel nses,üm ist asu dem uatBma rde tdatS zu r.arehnef cDho die imFar eustGhc sie teebtbsr, edi renbetAi os gigüz iew lihgömc zuhfneüs.rua

arPallle rdeew jttze nudr um eid oeedlRln frü ide regteeäpilS gimse rgfe.tlpaset asD ertes räGet aht estibre niesne esegtmntanma zlaPt ozgbeen. uAf ide nraened Seprtlägeei rewde nma nhco swate etwnra eün,mss lhowbo edi ruäAfegt zieithtcreg guealtsös ewr.udn Der d:nrGu Die fuerierelZ nsid stwrpihlrccöhi isb trusen hacD itm bArtie eend,itgekc öknenn etebienvarr niremTe hncti eanht,l ägbisttte sBimeluaterat genHa doBdni fau a.gfhceNra

nneIiswczh tis dre nsslhuAsc na edi tneiesßuBregan fsgcnefaeh, „ied Zftrhau tsi thrs,g“eletel so rde aeutmtl.irBsea hcAu das hntsauznsregfuoggrE für den alHulsüm ökenn rhei ttejz mlbsoorpel hniearrefn dnu e.dnwne gnE beltib se hgningee an edr haetlnscsm elStel dre ßngeeiuBstrnea für L.wk Eni enWden sit rfü jeen iehr htnci .gimöhlc Wre aols Bimuilanteaear ar,eetrw dre umss bei dre iegLrfeun fau kneeil uzreaFhge eet.zsn „Dsa rwa ucha evorhr oschn o.s rHei nneie deeeamnWrmh uz uneab rfü eeuenvltl mal etenodiwng t-korLearps,wTn ist htinc unr unenlbar,te dnnoers tthäe cuha innee tlceicanhehb iTle dre iwenBsuengeie ni rnsAhucp eong“,nemm btneto der rsa.eaeutimlBt nUd re tvweiers dra,fua sads es neei heeiR nov nreßSta in erd tatdS bee,g ie,d eiwl sei zu g,ne frü kwL btua i.nsd

Mti ilkBc fua dne i,tgmnsFneluittelresrg ist es radmu ecnzihwnis blenesfla gen wrneoge,d ebge se ergnegVerznöu. uGrnd ürfda earwn aetl eFamneutnd rde tiengnesi uuBaegbn und ide üuenrleVngfl, mti endne edr doenB rhie abteselt a.rw Bbenrueonpg rnawe nedowgtin dnu eagnrF red tafchrnhecege uEsgnrotgn mesnust tergläk enrde.w

All sda riewkt ihcs gtnavei fua asd lePizanl .aus sgrrUhnücpli wra edEn boekrtO ins ugAe festsag ondwe.r sDa dreew csheir nctih zu hecfsnfa sei,n os der tutealeBmas.ri

zur Startseite