Mutmaßlicher Doppelmord in Wittenberge : Erstes Opfer ist identifiziert

svz+ Logo
Am späten Abend werden die Leichen in die Gerichtsmedizin gebracht. Fotos: Thomas Schulz (3)
1 von 3
Am späten Abend werden die Leichen in die Gerichtsmedizin gebracht. Fotos: Thomas Schulz (3)

48-jähriger Mann stammt aus Litauen. Zweites Opfer noch unbekannt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von
27. Mai 2020, 16:57 Uhr

Nach dem Tötungsdelikt am 14. Mai konnte die Polizei die Identität des ersten Opfers klären. Es handelt sich um einen litauischen Staatsangehörigen, teilte die Polizeidirektion Neuruppin am Mittwoch mit. ...

Ncha med gisköttluneTd ma 1.4 aMi tonken dei oziiPle dei Iiättendt esd rtenes fpOrse .älkern Es hlaetdn cihs mu ennei utlncshieai heesatgöSnag,nriat itelte dei eidePliitioonrzk eNuprpniu ma ithcwotM .mit asD Oprfe sei 48 ehrJa t.al reaToudcsehs rnwea u.itnelhStcezrveng saD eatht sietebr ide itkodnObu ng.ebree ieD sieichtula fctostaBh redwu rüberad inrfm.rieot eiD tntgmierEunl uzr itndIetät esd zneitew fpersO dunrae chon an, heßti .es eBeid neesi reisbet lgrenäe tZei ott esgewne.

 

weiZ oWhcen nisd ites wnBetnearknde sed mhimßltacnue rDepmeopodsl ve.ngrnega Ein Breürg ettha nhac med eBetentr rde oWnungh in erd Dr. aeAa-Sedolnaelrr-tvSßld die ezwi ensolleb nMnäer enunefgd nud die ziiPoel .edgttrivsän

drWhenä edr cnspnSrureheuig kma se zu mniee rnBda ni red dbrerüa nedgneiel unnhW.go

 

eDr cemmhtilauß ftBsiatenrrd rewud ohcn vor rtO enemmfges.not enEni ueaammgnshZn iceshnwz ned nrlefVläo senocshls die tmrelEirt cäutznhs .sua cafhrMeh etath dei loPziei ufa ghfceraNa tgmetilei,t sasd achn keenni eornsenP dnehegtaf rdwi.

ieD gWhnonu httea nie lhbugiFteeeesrezrlsicgbn emagt.eenti cNah nbAegan sde Veiemtrsre wra ies bear hitcn w.hnoetb

iern:sWeltee eiwZ otet ernnMä ndu ein dBnar - iozPlei tesht vro äestlR

zur Startseite