Digitalsommer Prignitz : Gastronomie soll in den „Heisterbusch“

svz+ Logo
René Kettlitz möchte zukünftig wieder eine Gaststätte im „Heisterbusch“ etablieren. An der Seite zur Goethestraße ist bereits ein neues Fenster eingebaut.
René Kettlitz möchte zukünftig wieder eine Gaststätte im „Heisterbusch“ etablieren. An der Seite zur Goethestraße ist bereits ein neues Fenster eingebaut.

Eigentümer René Kettlitz plant acht Wohnungen und eine Gaststätte in dem Gebäude.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von
11. August 2019, 20:00 Uhr

Der ehemalige Gaststättenraum in der Johannes-Runge-Straße 34, vielen Wittenbergern auch als „Heisterbusch“ geläufig, sieht schon etwas frischer und schicker aus, als noch vor wenigen Wochen. Vor dem Eing...

rDe geiheelam ntesaatGtätmurs in edr unoaetsne-JanßRrgh-eS ,34 ivnele Wtgrtinenreeb achu lsa Hebtueir„ch“ss gf,ulgiäe hites ncohs wseat rehicrsf und hsericck sua, sal honc ovr nnieegw .Whneoc rVo mde Enanigg ecnkol cShsoenrmnin nud Ketlpahlüps zmu eVnweleri wnäderh eds emorgmtssiDail n.ei dumilnRhcen rdeuw ni imnee kenenil teeB cteshgüae.uttf eFsetnr unrdew cfghlefbsinae udn sdni e,ler die mnetsei eScnhieb nfnbeide ihsc etrdeiz bemi slearG, dei teser ueen rbaeF kma an eid .aWdn s„Da ehnab rwi ztetj krrsfgiziut rüf nde nieteugh gTa “,tmhgcea ltezhär gmtneeEriü Réne tiKt.lzte rDe afikinbmIeaonlmnmu hta sda trune znkhauesmtlcD sdethene äuebGde mi reteJlclnhiauhvs ovr ewzi rahJne nov rde tSdat Wgebtnerite nwerboer. In„ den nndeoekmm ezw,i iezwabiheln rJehna weonll wir teigfr .nei“s asD mi harJ 0961 asl esnrei ashnWhou rehrcittee uäbedGe wdure drie Jrhea seprät uz emeni Mix aus uhoasWnh ndu tsGästetta .baumtegu Deesi ugelnAifut eds eits naJher ednstrehelnee äseubeGd htceöm eénR teilKtzt uahc tufkginüz beaehbltie.n „iWr denerw eid himgneelae zhen ehenWiioethnn uz chta enohgWnun in ned eosbrgchOessen nua.bum“e reeGad Wnuognneh um ied 010 arrQtaeedumt sneei ni gtWeriteebn snt,eel bera nchdnoe .ftgegar

m„I sdercshEgos wrüde chi se mir s,ünchwne adss erediw iene tsoiamoernG ierh emHati etifd,n“ so etKl.ztti Für sedei weürd e,r red esstainmg csesh suneGrdkctü im ntirgeWrebet etidabtgSte zett,bsi nur iene nigrege eMiet nagnr.evle I„ch htmceö ads hlvihJecastelnru mdtia nohc tieewr r“utaen.efw Achu nnwe er eblsts ekeni imeobAnnti tha, dei oarsGntieom uz beeenritb – hI„c bni iken mGr“antsoo –, ath re hscno eerst nedIe und nrlutnVl.oegse „cIh önetnk imr ienne kenenil rnIlteeia droe naesFzonr tgu ireh inrd sevr“toenll.

zur Startseite