Landesgartenschau in Wittstock : Millionen Frühblüher grüßen zum Auftakt

Der erste Rundgang der Gästeführer über das im Werden begriffene Gelände der Landesgartenschau.
Der erste Rundgang der Gästeführer über das im Werden begriffene Gelände der Landesgartenschau.

30 Gästeführer nehmen ihre Tätigkeit auf

prignitzer.de von
11. März 2019, 10:44 Uhr

Die Gästeführer für die Landesgartenschau Wittstock/Dosse haben jetzt ihre Arbeit aufgenommen. Das bedeutet, sie haben sich zunächst mit dem Gartenschaugelände vertraut gemacht, informiert Pressesprecher Matthias Bruck. Die gärtnerischen Beauftragten der Landesgartenschau, Hagen Rossmann und Andreas Kenzler, führten die neuen Mitarbeiter über das 13 Hektar große Areal und erläuterten die floralen Highlights der bevorstehenden Gartenschau. „So werden die Besucher beispielsweise im Frühjahr von der Pracht von über einer Million Frühblüher begrüßt“, so Bruck. Als weitere Schwerpunkte der Gartenschau lernten die Gästeführer die Standorte der Spiellandschaften für Kinder, die Wechselflorbeete sowie die Standorte von Dahlien, Hosta-Arten, Hortensien, Rosen und anderen Gartenschauthemen kennen. Auch die Blumenhalle, die im Rohbau bereits fertiggestellt ist, konnten sie besichtigen. Hier, im alten Güterboden des Wittstocker Bahnhofs, werden die Gartenschaubesucher zwölf Hallenschauen erleben, die in ihrer Gestaltung dem Rhythmus der Jahreszeiten erleben.

„Die etwa 30 Gästeführer werden während der Landesgartenschau Besuchergruppen über das Gelände führen und ihnen deren Attraktionen nahebringen“, so der Pressesprecher. Nicht wenige von ihnen hätten sich bei der Führung selbst beeindruckt gezeigt, wie sich die Parkgelände von Bleichwall und Friedrich-Ebert-Park entwickelt haben. „Ich bin froh, dass ich mit dabei sein und unseren Besuchern dieses schöne Gelände zeigen und erklären darf“, sagte eine der Mitarbeiterinnen nach dem Rundgang.

Die Landesgartenschau sucht noch Mitarbeiter für den Servicebereich. Interessenten können sich ab sofort schriftlich oder per E-Mail bewerben bei der Landesgartenschau Wittstock, Burgstraße 2, 16909 Wittstock oder per E-Mail unter info@laga.wittstock.de).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen