Co-Working : Pioneers: Der Sommer geht weiter

svz+ Logo
Ein Scheck für die Pioneers überreicht von Susanne Künstler (l.) an Oliver Hermann, im Hintergrund ein Coworking-Platz.
Ein Scheck für die Pioneers überreicht von Susanne Künstler (l.) an Oliver Hermann, im Hintergrund ein Coworking-Platz.

Am Jahresende ist kein Ende. Das Projekt mit den Digitalarbeitern geht in die Verlängerung. Einige wollen hier dauerhaft wohnen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
03. Dezember 2019, 11:45 Uhr

Das regionale Sommermärchen geht weiter. Der Summer of Pioneers, bei dem im Juni dieses Jahres 20 Digitalarbeiter ihren Arbeitsplatz aus den Großstädten in das Coworking-Space nach Wittenberge verlegt hab...

asD rgeonelia mSäcremonmrhe hgte te.ierw reD Sremum of P,oniesre eib med mi iJnu eeissd aJehsr 02 gilritbaireDtea irneh lbtAepasirtz sau end trseoGäntdß in asd agoeroS-kwcipCn canh bgieteWtrne tlvereg bhnea, driw ovn laenl etiBnegtlei lsa Egfrol dwgrü.tgei

sDa eisht uahc ied -Voksl ndu fanRafekesinbi iPzitrgn os - dun hta eadhlbs rstenge mgoVairtt inene hkcceS ni Heöh nvo 0100 Eour rüf nde emSurm fo seiePnor na meBgrtüsirere reliOv mnrnHae rei.crtühbe Wir„ feindn se l,tol adss ide dttSa slcheo nnivvotanei Ieend uztüst,rtt“ne edbüegntr ibeaelslerinielircFthi senanSu rtnsKleü die dFröge.nru iDe Dabiaerltitigre eisne nie Ieanimnegwg rfü ied S,dtat so dssa edi ctskoasahbnefsnseGn asd eokPjrt nteüetrzust.

eiD„ klV-os udn akfiefRaeinbsn aht sad eatlnitPo esesdi ertPksjo na,erk“nt tlbo eeriBsemrürgt lreivO Hnmnrae eid eniIativ.it Jtetz ise ine Stmma na eeniinPor ,evnrhaond ssodas die tneivaIiti itreew nheawcs .öknne uZm Jearehdsen riwd weta edi tlHeäf red emerhielnT rigtbneeteW edwrie lveenrass – tziuesm sua lenifucberh ndeür.Gn sE„ ath lneal rehi tgu “,llgeneaf blto aaKt Ok,laiejswzdes ied im mormSe vno nlBeri ehhrier okmnemeg .tsi iSe irdw ni rKzeü chna dwZncesiiechh nhizee nud reöght diamt uz dne egearltiDntabii,r dei rfangtgilsi reih lebbein nmtöh.ec

asD reotPjk smeüs teiwre wahe,cns so lOeivr erH.anmn auzD eerwd die ttSda zttej heracküNrc nshp.enreca Das mitimsfhsrnrstaieiucW ni tmoPsda beah eien ereewti ugöFerrnd sbi Jinu 2002 „in ciAhusts “lsg.tleet

zur Startseite