Perleberger : Wie wirkt sich Corona auf den Einzelhandel aus?

svz+ Logo
„Bei mir steppen die Bären“, sagt Claudia Frenzel vom Buchladen Kapitel 15 mit trockenem Humor.

Seit drei Monaten sind die Perleberger Geschäfte wieder geöffnet . Inhaber haben flexibel auf neue Situation reagiert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
31. Juli 2020, 12:00 Uhr

Als am 22. April Geschäfte bis 800 Quadratmeter nach eineinhalbmonatiger Corona-Zwangspause wieder öffnen durften, herrschte Aufbruchstimmung in Wittenberge und in Perleberg. Was ist geblieben von der Eu...

lsA ma 2.2 Arpli äGheefcts ibs 800 amrtedrQeuat hanc hnbagleienniomerait sago-awonZuseCarpn wderie feönfn nde,frut cthrshere ftgbiArunsmuhucm in neWbriteget ndu in ble.rPereg sWa tis eeibglben ovn der reiopE?hu irW cneasprh itm Iaerhnbn ovn eretgtrWenbi nud egrelrrPbee fnGähesct.e

nerUt den nassmiget sbenie gneeKoll aebh er rnu end raMebtieirt für nde lhcbniekiroMefbu needobrrgvheü ni urbreaKitz isncchke nmess,ü da sad Gtehäfcs imt ennHyrärevdgat mzu gnlieEer kongmeme wra. ndU onch aeswt hbea hsci rvädetren. So aebh kariZens etheatcbb,o dsas enndmia merh sau einerm esertsenI dero rag igLenalewe in den eLand o;kmme wer e,omkm ufkea cuha lcrikhwi .wesat nareksiZ üthfr ads fau die hcltPfi mzu rgeaTn der aeMks üzkrc,u eid doch igeine mvo ienr teunsvolll hndrcSneel rucdh ied seGätfehc a.alhtbe

chuA bei ürBnche gtil ba iluJ edi ruezederit rswreterheMtue nov fnüf lsnleate ovn bnesie ePon.tzr uAf eid getgsasnuritePl areb ebha eFnelzr eennki i,usEfnsl ad erd ksfrpiureaeVs tädnhgizulrsc vmo gearVl egonegberv e.rwde

zur Startseite