Volleyball in Rostock : SV Warnemünde muss gegen Spitzenreiter knapp zurückstecken

Avatar_prignitzer von 17. Oktober 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Der SV Warnemünde war auch öfter im Pech, so hier der wertvollste Spieler Johannes Deutloff (Nr. 11), Tobias Zander, Sören Schröder und Tommy Mehlberg.
Der SV Warnemünde war auch öfter im Pech, so hier der wertvollste Spieler Johannes Deutloff (Nr. 11), Tobias Zander, Sören Schröder und Tommy Mehlberg.

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer kann sich der SVW nicht durchsetzen. Allerdings hört sich das 3:0 des TuS Mondorf deutlicher an, als es war, denn die Sätze waren alle sehr eng (24:26, 23:25, 23:25).

Rostock | Die Volleyballer des SV Warnemünde unterlagen in ihrem ersten Heimspiel der 2. Bundesliga Nord 2021/22 am Sonnabend in der Ospa-Arena dem Tabellenführer TuS Mondorf sehr knapp mit 0:3 (24:26, 23:25, 23:25). Im letzten Spieljahr stand Mondorf am Ende auf Tabellenplatz vier. Beide Partien des letzten Spieljahres vom SVW gegen TuS wurden mit 1:3 Sätze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite