Brunnen am Kirchenplatz : Rotarier wollen Warnemünder Vision unterstützen

svz+ Logo
Freuen sich, dass Bewegung ins Thema Brunnen am Kirchenplatz gekommen ist: Mathias Stagat (l.) und Alexander Prechtel vom Ortsbeirat und die Warnemünderin Billy Parczyk. Mit dem Fische-Sparschwein deutet sie an, dass auch sie Geld geben wird, sobald es ein Spendenkonto gibt. Denn es werden 250.000 Euro benötigt.
Freuen sich, dass Bewegung ins Thema Brunnen am Kirchenplatz gekommen ist: Mathias Stagat (l.) und Alexander Prechtel vom Ortsbeirat und die Warnemünderin Billy Parczyk. Mit dem Fische-Sparschwein deutet sie an, dass auch sie Geld geben wird, sobald es ein Spendenkonto gibt. Denn es werden 250.000 Euro benötigt.

Seit Jahren wünschen sich die Warnemünder einen Brunnen am Kirchenplatz. Jetzt will der Rotary-Club als Verein helfen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

prignitzer.de von
11. Februar 2019, 17:45 Uhr

Warnemünde | In ihrer Fantasie hören viele Warnemünder am Kirchenplatz schon das Plätschern eines Brunnens. Einen solchen wünschen sich etliche Bewohner seit Jahren. Wenn sie allerdings die Augen ...

edmWeanrnü | In herir anstaieF erönh eielv Wnerüamedrn ma ritchKaznlep snohc sda Phesntcälr sieen rs.nBunne niEne nhcsoel nchwnües ichs litchee nBeehrwo iets nrJ.eha eWnn ise einsrdlgal ied egnAu nf,öefn irwd klr,a sdsa ibs uzr sRruagieinel esired oinsVi hocn itZe eeishrercvnt dri.w

rnsAigledl kmotm ttjze ggweBeun ni edi ahcS.e r„eD -obryCultaR rüwed das oaehnbVr n,uttrzns“tüee tälrker rebsdrtsoiezrOreanttivs xnlerAeda rlhPecte C.)UD( ennD mu edrGel inwzuneeb,re mssu se eenni mvo annzFmait tsteniiurreoa iVeenr g,ebne red ndunSnguipeteqten ecsaerhniu fadr. Desie eAfgabu rwdneü ide rteoraiR nnehreüm.eb

nI üRecphcaskr mti eiern Rkootcser mnabarefuBnruin tha icsh Peclhtre im elorfdV ine eespiicrlhs bgoAten üfr nneie evftnkii kntageicehc uBnnner tnrbenieeutr lnss.ea „aüDfr üessmn wri tim rieen meumS nov .000002 bsi 20050.0 rouE ,nne“rche so Ph.rcetle eDi r,mFo trA dun dei ahlW eds lisaertMa idns chon chitn glintüg,de sda ipliseBe neidt geliclidh sla luugradPnangne.sgl oneaGus ettsh hcon incht fets, rwe sda ewaukrB ttelgseat nud ob se tmi stnKu redo sla ehcctlissh sWlepresasi rtseelghlte wird. Es bhaen csih eünrgbsi onv sbtsle idre üsrlnetK temdle,ge edi gner so eneni nBurnen eltsgneta e.nwrdü rAbe hauc fdüra tsi se zu ü.hrf

nWne ads tzimnaanF ned enraotRir nüsreg Lihtc g,bit kann ien Sednekonntop reöefnft dnerew udn estr dnna thcam se in reePlstch Agneu S,nni dssa se achu eine AssEar-ed-eMil udn ofeelmermnTun als nikcKimötkeohtgalt ürf die rüredemnWna .bgti

isehBr xesrittie neie epnpeunnugrrB usa erW,dnemanü zu der nenbe eltPhrce nurte dernaem rteBtlasdgiiime ahMasti tagtSa, sHan imoahcJ Rcither vmo üanWdrneem nerVie ndu ylliB ayPkrzc sla ieonwrnhnEi e.rögneh Sie ett,bon sdsa se bei der nunaglP für ide äeprtse nurgAfhüsu dgsugbaasehcenl ie,s ni elhecw hilateclihn ugihnctR erd nBnruen eheng l.sol cDaahn crhitte csih die lWah des alraetM,si eid Fmro ndu ide ernntdeeepsch tKusn. So„ ein eunnBrn msus inene unehpkHöt rüf die neuelBbg eds Peszlta ,i“esn tdfnei illBy caykPr. Die nnürdinWmeaer ineerrnt mi Zhuanamsgmne tmi emd znhpilrtKaec cuah adrn,a dsas eid vno der iesuToualnszertrm ovr ealgmn zsgganteue ulhetzziscnä näekB mmier cnho elnhe.f

vdetteriBorsanrseiz rce:etlhP W„ir sdin ,rofh dass udhrc dei sZuaeg sde yrRo-ulbtCsa Beneugwg ni die chaeS ,o“mtmk sgat re. Acuh das mTa,he rew end eBnnnru canh red etFrisnlgeutgl ,träenltuh ssmu tlkeärg wdnee.r snEi htste aber e:fst eD„i ihSaccesth rzu hKcrei dafr cithn tsetllrev r“e,dwne obentt .eclhrPte

zur Startseite