Kühlungsborn : Autofahrerin bei Unfall mit Dampflok Molli verletzt

Ein unbeschrankter Bahnübergang führte zu dem Zusammenstoß. Es entstand ein hoher Sachschaden.
Ein unbeschrankter Bahnübergang führte zu dem Zusammenstoß. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Die 52-Jährige befuhr einen unbeschrankten Bahnübergang, als es zum Zusammenstoß kam.

Avatar_prignitzer von
16. Oktober 2019, 17:28 Uhr

Kühlungsborn | Bei einem Zusammenstoß mit der historischen Dampfeisenbahn Molli in Kühlungsborn ist eine Autofahrerin verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die 52-Jährige am Mittwochnachmittag mit ihrem Wagen über einen unbeschrankten Bahnübergang gefahren, als der Zug kam. Das Auto wurde nach dem Zusammenstoß mitgeschleift, die Fahrerin musste von Einsatzkräften befreit werden. Die Bahnstrecke musste gesperrt werden, nach einer Begutachtung konnte der Molli aber weiterfahren. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen