Nach Brand in Rostock : Lokalradio Lohro stellt Betrieb bis Sonntag ein

svz+ Logo
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Schwelbrand sind die Senderäume vorerst nicht betretbar. Die Ursache des Feuers ist bisher noch unklar.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
20. Januar 2020, 14:43 Uhr

Ein Schwelbrand ist am Montag in den frühen Morgenstunden beim Rostocker Lokalradio Lohro ausgebrochen. Die Rauch- und Rußentwicklung war so stark, dass die Räume in der obersten Etage der Frieda 23 in de...

inE bwelrSndahc tsi am Mntago in den rheüfn grsteednunnMo biem cRrkoteso adoialkroL ohrLo e.onecghsabru eiD cau-Rh und tkuclniweugßnR rwa so ,atrks asds edi mReäu in rde stroeben Etega rde Faidre 32 ni red haitreredrFcßis toervrs chitn brteeten enewdr eön,nkn rrlekät sfrcfeGsnäiüthehr nhrstiCi .ödhSerrc

Dre bRiearidtebo rdweu eweng töhrheer Grnehediastsguefh sbi niclhecßsieihl noStnag ibs fua ieWeesrt gnteetll.ies telrzVet urewd imnadn.e nNeeb edr hücKe sinee ni nde eRnuäm ucha llea Aktne arvtn,enrb itebhetrc iAl iBwae ovn horL.o

reruadcshnBa ncoh ulaknr

tciNh nov emd darnB onefbrtfe ise edi knS,enchidete so Se.drhröc sheDabl rwdi mi euaLf erd hWeco wiieehrtn isukM peegsil.t ieD edgSennun dnu Mreiandtoo neealnftl code.jh utZschnä üsems tlua waieB eein inReuggin e.folnerg eßmuedrA sei iene Stionenkdpena ln,gepta da eid leottmekp nhcciKergütniuhen ebi dme Bndra reöttrzs d.uewr

urdWhco dsa rFuee aurcrvtshe dwr,ue tis rhebis uak.rln sruealmthaierndBrrncte und nriceuhsregV ättehn hics uaf rsucpheneuS gebeben, so htüneGsehsfäfcirr ehörcSdr tw.riee

Frü sad arLdlkiooa Lhoro idsn eirdezt twae 205 iarrtteebiM ät,git nadvo run 01 caihat.mluHtep rDe estR gtinearge hisc rclneiehat.hm

zur Startseite