Nach Brand in Rostock : Lokalradio Lohro stellt Betrieb bis Sonntag ein

svz+ Logo
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Schwelbrand sind die Senderäume vorerst nicht betretbar. Die Ursache des Feuers ist bisher noch unklar.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
20. Januar 2020, 14:43 Uhr

Ein Schwelbrand ist am Montag in den frühen Morgenstunden beim Rostocker Lokalradio Lohro ausgebrochen. Die Rauch- und Rußentwicklung war so stark, dass die Räume in der obersten Etage der Frieda 23 in de...

inE hwdaScblren sit am onMagt ni ned ünfreh Merundognstne eimb ookersRct kaLordoial ohrLo ugsarcee.onhb eDi haRc-u ndu inßewtlRkucnug arw so tk,sar ssda die Remäu in dre trebosen tEgae der erdFia 32 in der drsaceßiierrtFh srvotre icnth nertebte edewnr ken,nön rlkäert fcsshäGriefrhntüe itnirhCs hSrdöer.c

Der baitedieoRrb dwreu neewg erehhröt ugnetifdGesaesrhh bis chlelheinicßsi notSgna bsi auf eeseiWrt i.etteellgns leerztVt erudw nm.naide beNen der cehüK eeisn in den enRäum ahuc elal tnkeA betrnvnar, brhetiect liA aBeiw von .Loorh

hnurasBardec ncoh urankl

hitcN nov edm rBdna eofrbnetf sei edi enkneeSitdch, os rödhreS.c ahblseD rwid mi aLuef der Wehoc hriiweten uMksi tls.epegi Dei udnnngeeS dun atMorndoie efetnlanl dho.ecj tnchuZsä smseü laut Bieaw iene ggiRnenui .lefengro ßAredmue ise eeni knntaSpnidoee nleagp,t ad edi eomktltep rutchingKüinneche ieb edm Bdnra töestzrr .duewr

uWhrdoc ads Fereu rsvaertuhc derw,u sit rheisb l.knaur satrhntrlirduerBnmceea udn rgensuhVeicr teäthn hcsi ufa ehnSsrupcue ,gebeebn os äsffnhictürheseGr chdSeörr r.iweet

Für ads rokLoldiaa Loroh nisd diertez wtae 520 tbreMiaitre tti,äg oavnd nur 01 .Hitemlahputac eDr Rtse neegagtri chsi thirnmc.ahlee

zur Startseite