Polizeibericht : Mann hält Lebensgefährtin in ihrer Wohnung fest

svz+ Logo
Ein 29-Jähriger hatte seine Partnerin verletzt und eingesperrt.
Ein 29-Jähriger hatte seine Partnerin verletzt und eingesperrt.

29-Jähriger hält seine Partnerin gefangen und verletzt sie mit Schlägen, Tritten und einem Messer. Polizei rettet sie.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

prignitzer.de von
15. April 2019, 15:47 Uhr

Rostock | Die Kriminalpolizei Rostock ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Dabei soll ein 29-Jähriger Rostocker seine Lebensgefährtin gegen ihr...

coRskto | eiD nplrKeoaiiilzim ktRocso etetmtirl egnew sed aehrVsdtc dre änefhgcrheil eeltuprögKnrervz dun hauieeitberbFnusg.r bieaD sllo ein rg9eäh2Jri- eRotkscor isnee eäegbsnnheLirtf eengg enhri lilnWe in irhre goWhnun feaetghntles dnu ise imvssa rzltevet neb.ah

hacN eHniniswe usa mde lmifraieän dlfemU erd sghdeGntäice nnentko ied zePlistoin die ruaF usa rde weGtal hesri bspreeanetLrns ebrf.inee Am otagnSn enegg 0.123 hUr akm eid izoeiPl uzm Eazsnit in roßG nKlei. vruZo ltevterze sei edr nnaM jcheod tmi ä,gnleSch Trteint ndu emine e.serMs rE utrseegant hir, eid unohgWn uz lvesns.era

reD ßelmmathciu trTäe sit ein rhj9rgi2e-ä ,orRocsekt rde cshi ni mniee hshcpiycs fnäfgelulai duasnZt fidbne.et ahcN dme tiszanE rudwe er ni ide kleävntsirUinrtkiivesnen cbhgrt.ae iDe aFru debtfnie hsci in sinimerhezdic aghnduBel.n

eiD oPilize letimetrt wgeen gcrefeliähhr leegnKueprröztvr nud ruernhtFs.iabegiube

zur Startseite