Rostock : Gleich tagt der Jugendhilfeausschuss

Am späten Nachmittag diskutieren heute die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses der Bürgerschaft über die Folgen der Schließung zweier Rostocker Kitas.
Am späten Nachmittag diskutieren heute die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses der Bürgerschaft über die Folgen der Schließung zweier Rostocker Kitas.

Nach der Schließung zweier Rostocker Kitas, findet sich das Gremieum heute zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.

Avatar_prignitzer von
15. Januar 2020, 13:02 Uhr

Am vergangen Mittwoch hat die Stadt die Kindertagesstätte Wiesenzwerge in Warnemünde, sowie die Kita Gutshaus in Toitenwinkel zwangsgeschlossen. Der Grund: akuter Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Aus diesem Grund findet sich der Jugendhilfeausschuss der Bürgerschaft heute um 17 Uhr im Rathaus zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.

Rostocks Senator für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport ,Steffen Bockhahn (Linke), gibt Auskunft über den aktuellen Stand nach der Schließung.

Weitere Informationen zu diesem Thema, gibt es heute Abend auf unserer Website und in unserer NewsApp.

Mehr zum Thema:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen