Rostock : NNN-Leser können mit "Santa Barbara Anna" segeln

Neuer Kapitän an Bord der 'Santa Barbara Anna' ist Peter Mai (61). Er liebt diese Aufgabe und freut sich sowohl auf die Port Party am Freitag als auch die Ausfahrt mit den NNN-Gewinnern.
Neuer Kapitän an Bord der "Santa Barbara Anna" ist Peter Mai (61). Er liebt diese Aufgabe und freut sich sowohl auf die Port Party am Freitag als auch die Ausfahrt mit den NNN-Gewinnern.

Gewinnen Sie eine Ausfahrt mit Verpflegung am 3. September auf dem Dreimast-Schoner, der der Kelly Family gehört

Avatar_prignitzer von
21. August 2019, 16:00 Uhr

Rostock | Die längste Fahrt des Jahres liegt bereits hinter dem neuen Kapitän des Dreimast-Bramsegler-Schoners "Santa Barbara Anna". 650 Kilometer musste Peter Mai mit seiner 19-köpfigen Crew sowie Mitgliedern des Vereins Bramschot, die den Segler betreibt, bis ins litauische Klaipeda zurückgelegen. "Die Windverhältnisse waren super", bilanziert der Skipper, das Miteinander an Bord habe auch gestimmt, auch mit seinen Skipperkollegen Gerd Simonn und Frank Schmoll.

Weiterlesen: Peter Mai ist der neue Kapitän der "Santa Barbara Anna"

Nächstes Vorhaben ist die Port Party

Jetzt peilt der 61-jährige Skipper neue Ziele an: Am Freitag startet die nächste Port Party am Passagierkai in Warnemünde. Sie beginnt um 17 Uhr und wird von Torsten Sitte von Hanse Event organisiert. "Das ist immer sehr schön, vom Programm her und der Stimmung", sagt er und ergänzt: "An dem Tag können wir leider kein Open Ship machen, weil wir ja die schwimmende Bühne sind."

Kaugummi gegen Seekrankheit

Ein weiterer Höhepunkt bahnt sich am 3. September an: An diesem Tag geht die Crew mit Gewinnern der NNN-Verlosung auf einen Törn. 18 Personen können dann von 10 bis 16 Uhr mitsegeln. "Wir beziehen die Mitsegler dann immer ein", verrät Skipper Mai. Sie dürfen mal am Ruder stehen und den Bordalltag kennen lernen. Gegen Seekrankheit empfiehlt er, Kaugummi mitzunehmen, genug Vitamin C intus zu haben oder Ingwertee an Bord zu trinken.

Mit der 'Santa Barbara Anna' – hier während der Hanse Sail vor dem Kreuzfahrt-Riesen 'Norwegian Getaway' – geht es vielleicht auch für Sie bald mit den NNN hinaus auf die Ostsee.
Dirk Buchardt
Mit der "Santa Barbara Anna" – hier während der Hanse Sail vor dem Kreuzfahrt-Riesen "Norwegian Getaway" – geht es vielleicht auch für Sie bald mit den NNN hinaus auf die Ostsee.

Lieblingsplätze an Bord

"Lieblingsplätze sind immer das Sonnendeck und auf dem Hauptdeck die Back, wie ein großer Tisch genannt wird, über dem bei Hitze auch ein Sonnensegel gespannt wird", so Peter Mai. Es werden übrigens immer noch Leute für die Crew gesucht. "Und uns fehlen vor allem noch Köche, das leibliche Wohl an Bord ist wichtig."

Immer dienstags und donnerstags ist die Crew im Stadthafen anzutreffen. Zumindest so lange, bis das Schiff in sein Winterquartier bei der SAB-Marina in den Fischereihafen geht. Dort werden neben Wartungsarbeiten auch Sicherheitsübungen durchgeführt. Ansonsten erreicht man den Verein über die Homepage des Vereins.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen