Rostock : Qualmender Schornstein löst Großeinsatz aus

svz+ Logo
Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr nach Dierkow an, was den Bewohner des vermeintlich brennenden Hauses verwunderte.
Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr nach Dierkow an, was den Bewohner des vermeintlich brennenden Hauses verwunderte.

Hausbewohner staunte nicht schlecht, als eine Vielzahl von Feuerwehrleuten mit Schläuchen vor seiner Tür stand.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
21. November 2019, 13:50 Uhr

Rostock | Wegen eines vermeintlichen Wohnungsbrandes ist die Feuerwehr am Donnerstagmittag mit einem Großaufgebot zu einem Einfamilienhaus in Dierkow geeilt. Die Überraschung für den Bewohner war groß, hatte er doc...

Rcostko | eeWgn niees nelivenicetmrh nbsnWedhugnarso its ide erwhFeure am gaogDsratmittnen tim meine ußfargoobteG zu imene fmsnaulnihieaiE ni roiDekw i.etlge Dei unaebgrrsÜhc ürf ned oerhnwBe rwa ro,gß hetat re ocdh nru eeinsn inamK br.bietnee rDe ekuoris loarlfV hatet cihs neegg 23.01 rUh egeri.ent inE cbaNhra ahett vmo Dach esd oeetfnrbnef easHsu im gdörewliHlen aRchu kebrmte - ürf ihn hhu.ncgnöilwe Da es cuha tevbrnanr o,hrc srtvneieägdt re tceseareisbrhihhl den u.fortN oS rtknüce gneiw etäprs nei zöuLhsgc erd e,uhrFewre erd seneRtgtindtus dnu dei zoPliei an.

sAl edr roneHbsah,euw eni 5-j0riägehr a,nMn edi Tür eetffön und zhtciplöl eien lhelViaz vno eruhtrFuneeewel tim cälhneuShc orv sreeni üTr dan,ts esuntta re ntihc e.cshtlhc Er noeknt aebr mnheeugd nnwtgnaruE neg,eb rzuk uozrv hteta er icidleglh eennsi mKina e.tbeferu dnU dre aluQm sua med nrisehSntco raw msoit nagz o.mrlna einWg pesrtä tnonkne die äEizertstfank wredei naüre.cbk  

zur Startseite