Rostock-Biestow : Startschuss für Wohngebiet Kiefernweg kann fallen

svz+ Logo
Entstehen sollen im Wohngebiet Kiefernweg in Biestow rund 250 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Die Flächen liegen derzeit noch brach.
Entstehen sollen im Wohngebiet Kiefernweg in Biestow rund 250 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Die Flächen liegen derzeit noch brach.

Der Hauptausschuss der Bürgerschaft hat den Bau der Straße Biestow-Ausbau abgesegnet. 700.000 Euro investiert die Stadt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
26. Februar 2020, 13:00 Uhr

Rostock | Sie soll das Kernstück des neuen Wohngebiets Kiefernweg im Rostocker Stadtteil Biestow werden. Eine neue Straße, die die rund 250 geplanten Ein- und Mehrfamilienhäuser an die bestehenden anbindet. 700.000...

tokRsoc | eSi slol sad tnecksrüK eds ueenn esbeWontgih ewrKeengfi im sotkcoRre etltiSdta siwBteo .denrwe eEni enue t,ßreaS edi die rndu 250 naeegnptl ni-E dnu rfehiaeinäMmsrhule na edi neteehdnbes nndaie.bt 00007.0 Erou lols ide taStd rüdaf .riennesitev aDs tha dre apusachtussuHs red Bertrgaühsfc ma saegtniD itiehlhhcemr .hssesnoelcb geenonarggnaV nerwa Dsein,snkusio r,debraü ob adahrF-r dnu Atrouekhvre ememsniag orde arspate fürtghe enerdw es.lotnl

eiesteleWn:r aruWm 520 rueeäsHaubl ni toewBsi hnco erwnta üensms

nearFg wrfa ntshuzäc dehcjo eid hrvcgntaeelsa öeHh rde ntteonvisiI u:af Eleicnhtg"i dewrnu htvcigrarle unr 40062.0 urEo tmi rde oirW agate,bchm" so ssAceislumthgdisu Thforla neSs S)PD(. Die will fau edn äcehlnF im tcekosRro üedSn neua.b

Die Deeirfnzf raw irsebte ni erd wVocheor mde caszshunsaniusF rde cühsfrreBgta uresa aßotegf,enus er ateth eid elnPä strorev tet.rgav "riW hneba ndu ef,arggt ow ied mumSe 07.0000 Eoru ek",mtromh teierbhtc erd rnzestdeiVo ixleF tWrnie .Gne)ür(

ieD lEgurkänr itfleeer rsonetaBua lroHeg Muthaäst (r)Güen ned tndeerMiilg des sspsautuaessu:hHc In den onsKte lenttenah esnei cuha retieew ntePso iwe hfGncnläerü, Mknrgeaunrei oder edehu.cgnrlnisBe llesA haeb siene giRce.ikhitt

biySell hnaBmanc so(creRtok B)und v,ro edi dtengiEuhsnc itnhc rwteei zu ,gzeöevrrn da osnts erd tutrBsaa noch wteeri ni edi reeFn rktecgü weürd. meD gfloden imtsmet dre upsutuaahcHsss üfr edi votieit.nsIn

ehrM ad:uz igarRisueenl esd noesbhegiWte Knwegiefre cktür härne

steEethnn onlels mi ehngWibeto rnfegKewei ni Betsowi undr 052 ni-E ndu efaMrh.nuhsämilerie Dei nehäcFl liegen ezdiret noch ac.rhb Dass rfü die eßhgEscnluir niegltneäKr in der eaAgln wtroaeS eßaSrt wcenhie esüm,sn athet irstbee uz eBnign edr eluannPng 2017 frü rÄgre e.rggtso

Wel:ietenesr äenrngilKte in edr retSowa eaSrßt dreenw eirtesb btumäre

zur Startseite