Rostock : Unmut über geplante Wiro-Häuser am Reutershäger Weg

svz+ Logo
Die ersten beiden Würfelhäuser entstanden bereits dieses Jahr. Gegen zwei weitere der insgesamt neun geplanten Gebäude klagt eine Anwohnerin nach wie vor.
Die ersten beiden Würfelhäuser entstanden bereits dieses Jahr. Gegen zwei weitere der insgesamt neun geplanten Gebäude klagt eine Anwohnerin nach wie vor.

Die Anwohner sind sauer auf die städtische Wohnungsgesellschaft. Sie fordern einen Bebauungsplan für das Gebiet.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
13. November 2019, 05:05 Uhr

Rostock | Der Andrang war groß, die Gesamtstimmung mies auf der Sitzung des Ortsbeirats Reutershagen am Dienstagabend. Die kommunale Wohnungsgesellschaft Wiro plant, neun dreigeschossige Würfelhäuser entlang der K...

oocsRtk | erD Adagnrn arw ßg,ro ied uGtnssimgtmema smie fua edr gniSuzt esd iesrbOtarst ueRseaernthg am sDnei.btneagda Die ommalneku nWeusshftoncehlgslga roiW n,ltap nnue sgcdieehsgerios lrreäeüWhsuf lgtnane dre epshaßrlKtau nud sed gräuserRethe Wgsee zu uae.bn asD rnzürte ied ehA.nrnow

n"I rde tnaetHsdsa oRsckot driw tim eireiwlez ßaM neem,esg"s rget schi Rerani Srwbahcczah a.fu Er cirspth aebdi frü elvei rde rndu 07 dewn.neseAn sBrsdoene die hhGbäe,udöee ied ucenerduhnezi lhreSßesußnenrigtca wsoei die tesearReengwugrnssnog ewednr rrtti.eiski

bhSwarhccza fdoe,rtr sdas ein enlasuaBpbnug rüf sda etiGeb eetlrtsl .irwd hDco pahRl onrdMea vom Satmdtnagnuslapt ehciwdrit:rsp nWe"n iwr mit emeni slgnaunpaebuB csvucriilosthah nike nesraed snibeEgr lsa heon mebnekmo nede,wr cnvzeehitr riw afadr.u" Ltau him egüfn sich ide uenne räHeus in ied uggnmebU .eni trDo sheetn rhetmhiehlci Einln-fiimae ndu -peDopl oesiw egweni rhreanfeäuMiimehls.

hcoD sad ürnetrz edi reonnhwA eds tersrReähuge eWsg chno er,mh nden dsiee ähnett – im Gagnesezt rzu rWio – liclihgde hbeaisascorlg-dtsnghe ebanu dfr.üne trMnaai knücZer göerth leenlfbsa uz edn enkrtiiKr: "rWi sind os rchbtfga,uae eliw rih ad hencaif saw "tbn,uhai frtu sie in edn u.Ram iSe hta egnge ned wezteni aautishbBcnt elKga eei.ihntergc ahcN der Neglideera ni red stnree Intnazs losl in der novsRiei tjzte ein wsteiez tUrlie ln.gfeo

neseL eiS udza cu:ah wroennhA alkegn eengg Bua ovn äonseri-WurH

"erD adrG erd rdenugtiVch tapss ireh cihnt ihn", sit chsi hauc ierasdslmgtbertOiti iehldeAd irbeeP SPD)( esrihc. errIh neuiMng cnah wäenr edi Nuuenbaet frü bmhwesnurÜcenmeg ni end nezegadnennr gntnäKilree ebi rgatrSeenk .tatirwocnhvler hocD rtsurokPoiW-ir rsihaiCnt hszncJte nettkor ide tKirk:i B"ei mjdee ,deeGuäb das riw eun n,aube its ied stngaggonrenruwsseRee ufa dme tsncrGduük uz gir"swäetl.neeh Und gzan zhdsintl:gcäur nA" edr eellSt semnsü wri usn cuha mla frü hnusaobWugn zent,es"ien so ezsc.tJnh

Rlhap aeorMnd mttsim u:z r"Wi sndi neei hewnsedac adttS ndu nuberach "ehlänc.F giEein nnhoreAw mueenvrt hdcjo,e ssda die Wsäui-reoHr run der nfaAng rüf chno hmre csldüih edr ztegiejn .senei hoDc ltua Mdnreao ngläe nkeei weenitre gäBrueatna ro.v

zur Startseite