Universität Rostock : Ausstellung zeigt Schätze aus dem Archiv

svz+ Logo
Die Leiterin des Rostocker Universitätsarchivs, Angela Hartwig, legt letzte Handgriffe an die Exponate der Ausstellung „Der Norden holt auf” an. Ab morgen sind im Hauptgebäude die Gründungsurkunde, das erste Matrikelbuch und Ausgrabungsgegenstände aus dem Alltagsleben der Studenten im Mittelalter zu sehen.
Die Leiterin des Rostocker Universitätsarchivs, Angela Hartwig, legt letzte Handgriffe an die Exponate der Ausstellung „Der Norden holt auf” an. Ab morgen sind im Hauptgebäude die Gründungsurkunde, das erste Matrikelbuch und Ausgrabungsgegenstände aus dem Alltagsleben der Studenten im Mittelalter zu sehen.

In der Ausstellung "Der Norden holt auf" zeigt die Universität ihre Schätze - und die sind nicht nur aus Gold.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

prignitzer.de von
12. Februar 2019, 19:00 Uhr

Rostock | In der Schatzkammer der Universität Rostock wird morgen die Ausstellung "Der Norden holt auf" eröffnet. Zum 600. Jubiläum zeigt die Alma Mater ihre wertvollsten Stücke. Doch...

csotoRk | nI erd zcSkhamtmrae rde vsniättiUre ockRots dwir gnerom edi slutneAsgul D"re Nredno ltho "ufa frtnfeeö. mZu 600. luumbJäi ietzg dei almA raMte heir ettollnwsrev .eküStc hoDc ads sdin eekni dnefnuklne rtZeep redo edi loedgne teeekn.rReotkt en"srU gröreßt thzaSc inds eid teu"nte,ndS gsat glaAen iaHtrwg, Letinier sed äiiaviUet.srnvhscsrt

Im ewat irgidße nimerttZee nidkec bliauchMtrke disn die Nmaen rlael uteetdnnS iest red rudgnünG dre vsäierUintt 4119 ibs nis hraJ 0617 eihvterezn.c mU edi Rhehececr zu ,elietcrhenr enuwrd in jhelrrgnaae efciteinsschrslwah bretiA alel rägntEi,e ucah ied der b,glehoreFüc sib 1945 itaildg sa.ftrse ieS nökenn rbüe dsa lairsrättUsonivtpe uarfenegb eenw.dr N"cah 1549 abre gifetr rde utcnzhaesDt, sodssa dreej undeStt shci brüe ein Frorluam slrateechfin lasesn u",mss ehctrietb a.twgHri

Aemßdure ndfien hcsi ni der ahuSc hsbrei ien tgzieeeg gdtnGeneesä usa dme bSlentnudenete im lteeiMaltt:r ss-E ndu räkni,eßfeTg lumrnMe dnu ine sans.tfTein iSe wendru ieb bsnnuAraguge in ider oaneklK auf med neldGäe dse usdKalfna ni edr dtSüdats .nueegfdn mI .61 dtJarnruheh nasdt odtr asd oäiPamgkdug loHtsieep"m"mrh erd isneiUt,vrtä so dei ihcenl.tArieivr

nrBodesse estsnnrtaie esi red Fdun ewirez cheoDl dun eiens neknlei rcsSetwh: lhtVeiei„cl ettha ehri die waehStcdta fenigingfeer roed edi nefaWf snid bei Knorelnotl im äiggmauoPd dtnekcet ndu ruz Sftrae rzsötetr wored,n orbev eid ntetnSeud ies nfwa“gw,eer atmßtmu gw.Hrait

tiM edm nusAulsstltlgeiet cemthö ise gungeeiir .camnhe Dnen itm red uürgdnnG erd sänlttee nUätevisitr mi staerOsume 1149 ehab erd negaz ndNoer gebügreen edm Sünde upoaErs ouh.tefgal eiW uz esider eitZ üihbcl eehwevrtr dre Ptasp der nneeu sentivirUät niee teciolhhgose aläutkFt: kRtoco„s raw edenn hacu live zu weti weg nov n,aeItil sei teahtn goSre mu nrieh hnenecwdidns sinlfuEs fau dei ichtlhoeoges ee"r,Lh atgs g.triwaH Desi sei etsr uaf Bnetti der rgbenceeukMrl rg,ezeöH sde sfischBo onv crSihwen nud dse kceRsoort taRs 3143 gs.echhnee

fneÖitnegsufzn edr gullnetssAu "erD Nrneod hlot "ufa

eDi nulslgsAetu sit bsi edEn rembNoev mi budäpeatuHeg red iätntrUives zu nseeh. öeneffGt its idstagens ovn 9 sbi 21 dun vno 31 isb 81 Uhr owsie imtocwhts dun nnoasrtsdge nvo 9 sib 21 und vno 31 isb 16 r.Uh erD nirittEt tsi eirf.

zur Startseite