Drei Verletzte bei Kollision zweier Autos auf B 105

Drei Verletzte bei Kollision zweier Autos auf B 105

Straßenglätte hat am Dienstagvormittag in der Nähe von Kröpelin zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten geführt. Zwei Autos stießen auf der Bundesstraße 105 frontal zusammen. Laut Polizei hatte sich das Unglück kurz vor 9 Uhr ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der Fahrer eines VW Golf auf der B 105 in Richtung Neubukow, als er mit dem entgegenkommenden Seat kollidierte. Obwohl beide Autofahrer versuchten auszuweichen, gelang dies aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse nicht. Denn: Zum Unfallzeitpunkt gab es starke Schnee- und Graupelschauer, auf der Straße hatte sich bereits ein matschiger Untergrund gebildet. Durch den frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge erlitten insgesamt drei Insassen Verletzungen.