Polizeieinsatz in Rostock : Betrunkener Bootsfahrer im Haedgehafen gestellt

Avatar_prignitzer von 22. Juli 2021, 08:40 Uhr

svz+ Logo
Ein zu schnelles Motorboot sorgte am Donnerstagmorgen für einen Einsatz der Wasserschutzpolizei.
Ein zu schnelles Motorboot sorgte am Donnerstagmorgen für einen Einsatz der Wasserschutzpolizei.

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Wasserschutzpolizei auf ein Sportboot aufmerksam, das vor ihrer Dienststelle mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Rostock | Auf der Warnow fiel den Beamten der Wasserschutzpolizei Rostock am frühen Donnerstagmorgen um 0.25 Uhr vor der Dienststelle ein Motorboot wegen seiner auffälligen Fahrweise und überhöhter Geschwindigkeit auf. Mit einem Polizeischlauchboot konnten die Beamten das Sportboot kurze Zeit später im Haedgehafen ausmachen. Auch interessant: Segelboot mit z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite