Guten Morgen, Rostock : Für den Weihnachtsmarkt wird geschlachtet

Avatar_prignitzer von 27. November 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für einen guten Zweck, also zur Unterstützung der lokalen Schausteller und Budenbetreiber, werden die letzten Reserven aus dem Sparschwein genutzt.
Für einen guten Zweck, also zur Unterstützung der lokalen Schausteller und Budenbetreiber, werden die letzten Reserven aus dem Sparschwein genutzt.

Für viele Kinder ist neben der Hanse Sail im Sommer der Rostocker Weihnachtsmarkt ein Highlight des Jahres. Vor lauter Freude wird dafür dann auch schon mal das Ersparte geplündert, stellt Redakteur Stefan Menzel fest.

Rostock | Die Spannung ist kaum auszuhalten: Erst sind die ersten Lastwagen in Rostock zu beobachten, die manch tonnenschweres Fahrgeschäft zu seinem Bestimmungsort transportieren. Dann wird der riesige Tannenbaum beim Kröpeliner Tor aufgestellt und die Pyramide auf dem Neuen Markt folgt. Der Rostocker Weihnachtsmarkt zieht wie in jedem Jahr besonders die Klein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite