Wegen Anfeindungen : Sicherheitsdienst kontrolliert weiterhin in Rostocks Ortsämtern

Avatar_prignitzer von 06. Dezember 2021, 18:11 Uhr

svz+ Logo
Gerade das Ortsamt Mitte am Neuen Markt ist eine gut besuchte Anlaufstelle für Behördengänge aller Art. Mit den Pandemieauflagen nimmt auch die Aggressivität mancher Bürger zu.
Gerade das Ortsamt Mitte am Neuen Markt ist eine gut besuchte Anlaufstelle für Behördengänge aller Art. Mit den Pandemieauflagen nimmt auch die Aggressivität mancher Bürger zu.

Wegen eines rauen Klimas in der Gesellschaft und zunehmender Corona-Auflagen will die Stadt Rostock auch künftig für Sicherheitsleute in den Ortsämtern sorgen.

Rostock | Mit der Corona-Pandemie veränderte sich auch der Alltag in den Rostocker Ortsämtern. Nur noch mit einem Termin bekommen Bürger seitdem die Möglichkeit, ihre Anliegen vorzubringen. Um dies zu managen, engagierte die Stadt ein Sicherheitsunternehmen. Zusätzlich sollen sie für Ordnung sorgen. Da das Fazit positiv ausfällt, soll das auch in Zukunft so ble...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite