Kommentar von Stefan Menzel : Rostocks Buga-Planungen müssen der Zeitnot standhalten

Avatar_prignitzer von 15. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bewahrheiten sich die Vorwürfe der stadteigenen Rechnungsprüfer, dürfen die Rostocker – wie schon bei der IGA 2003 – auf die Endabrechnung der Blumenschau gespannt sein, meint Redakteur Stefan Menzel.
Bewahrheiten sich die Vorwürfe der stadteigenen Rechnungsprüfer, dürfen die Rostocker – wie schon bei der IGA 2003 – auf die Endabrechnung der Blumenschau gespannt sein, meint Redakteur Stefan Menzel.

Wie wichtig ein guter Umgang mit Verträgen und Ausschreibungen ist, hat schon die IGA 2003 gezeigt, meint Stefan Menzel.

Rostock | Lesen Sie hierzu: Prüfer erheben schwere Vorwürfe gegen Rostocker Rathaus Am Ende werden sich hoffentlich alle Vorwürfe in Wohlgefallen auflösen. Vielleicht hatten die Rechnungsprüfer noch nicht alle Unterlagen oder mögliche Zusatzverträge waren nicht bekannt? Wenn nicht, dürfte das die erste große Bewährungsprobe für die Planungen der Bundesgarten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite