Uni Rostock : Studierendenrat will Radschnellweg benennen

Avatar_prignitzer von 02. November 2021, 12:49 Uhr

svz+ Logo
Im Mai 2020 wurde in der Rostocker Südstadt der Abschnitt des Radschnellwegs zwischen Erich-Schlesinger- und Satower Straße eröffnet – und unter anderem von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos, 4.v.r.) eingeweiht.
Im Mai 2020 wurde in der Rostocker Südstadt der Abschnitt des Radschnellwegs zwischen Erich-Schlesinger- und Satower Straße eröffnet – und unter anderem von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos, 4.v.r.) eingeweiht.

Der Abschnitt in der Südstadt soll Else-Hirschberg-Weg heißen. Damit soll die erste Frau, die in der Chemie der Uni Rostock ein Studium absolvierte und jüdische Wurzeln hatte, gewürdigt werden.

Rostock | Der Radschnellweg zwischen Erich-Schlesinger- und Satower Straße in der Rostocker Südstadt soll künftig Else-Hirschberg-Weg heißen. Dafür spricht sich die Studierendenschaft der Universität Rostock aus. Wie Maki Stinder vom Allgemeinen Studierendenausschuss der Uni Rostock, Asta, am Dienstag mitteilte, habe der Studierendenrat, Stura, in der vergangen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite