Rostock: Zeugenaufruf nach Vandalismus in KTV

Avatar_prignitzer von
16. Oktober 2020, 16:01 Uhr

In der heutigen Nacht wurden gegen 1:00 Uhr und 2:30 Uhr insgesamt 16 Pkw in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt durch mehrere Unbekannte beschädigt. Die Rostocker Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine Gruppe von sechs bis sieben Jugendlichen, die gegen 1:00 Uhr in der Rostocker Parkstraße nach bisherigen Angaben gegen insgesamt vier Autos traten und mehrere Mülltonnen umschubsten. An den Pkw entstanden u.a. Schäden an Außenspiegel, Rücklicht, Motorhaube und Kotflügel. Gegen 2:30 Uhr kam es zu weiteren Beschädigungen an 12 Fahrzeugen in der Waldemarstraße. Dort sollen die Autos nach ersten Erkenntnissen mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt worden sein.

Es wurden Anzeigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Der Schaden wird auf insgesamt ca. 21.000 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet nun um Ihre Mithilfe.

Wer hat die Vorfälle beobachtet und kann weitere Informationen zu den Tatverdächtigen geben?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) in Rostock, Ulmenstraße 54 unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen