Warnemünde : Sturm bläst selbst Schafen die Locken weg

svz+ Logo
DSC_0474.JPG
2 von 6
Der Sturm heute in Warnemünder hinterlässt deutlich seine Spuren.

Strandkörbe liegen am Strand, die Schiffe fahren nicht mehr, Möwen kommen nicht vom Fleck - in Warnemünde weht ein "büschen Wind"...

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
17. September 2019, 13:40 Uhr

Da hatten heute doch glatt selbst die Schafe keine Locken mehr... Ist das ein Stürmchen!! So weit das Auge reicht: Strandkörbe am Strand unterhalb von Teepott und Hotel Neptun kippten reihenweise um, Möwe...

aD tthnae eueth codh gtlta tlebss ide hfecaS nkeie kLecno tIhsm.er. . das nie htrcSü!!men So teiw sda uegA crheit: aSebkntödrr ma tdnarS eutrnlabh ovn Totepet dnu toeHl teupnN pknitep wniheereeis mu, nöewM elfanetttr - anemk ebra incth onv erd ,tleSel eüHt eolngf nud hacmne eirDasrmnuf awr lhscicht bhrienü.

etEsrr eutsmsbrrHt ecrtith cnähSed ni skcooRt  an

mA tDuencshe ttsntieedrWe udwern 51 s/m igteagzen - das ndsi emriinhm 45 hmk/ oerd ädsWteirrk 7. nI ueSötnmbr ecietrrh edr nidW osgar den treW 10 ni der fl.kSaaraB-teou Die cgiFstsfrhahfea um ied täpKn Brssa" bhnea den Vhrrkee eitnlelstge dnu ligene scinewzinh mi opppDkalec ma ltneA romSt eib der Bksherüoabn.fhc

hucA edi Aeibtenr mi nemRah edr irugsenrnaeaum na red Wseetlmo gtltaeset hsci frü eid rMennä ei.wirghsc Iemrm eeiwdr nomkem nenuganmeh dshtenecpie erghaeRsucne .ihzun trsE ab nDne,sogtar os die Wexrr,ttneepete llso hics eid lgea eeridw i.hrubnege

zur Startseite