Crivitz : Jungzüchter bei Geflügelschau ausgezeichnet

svz+ Logo
Hält stolz ein Zwergnackthalshuhn in den Händen: Hannah gehört mit ihren acht Jahren zu den jüngsten Jungzüchtern. Zurzeit besucht sie ihre Tiere immer bei ihrer Oma auf dem Hof.
Hält stolz ein Zwergnackthalshuhn in den Händen: Hannah gehört mit ihren acht Jahren zu den jüngsten Jungzüchtern. Zurzeit besucht sie ihre Tiere immer bei ihrer Oma auf dem Hof.

Bei der 69. Rassegeflügelschau in Crivitz gab es einige Ehrungen. Tauben zählten auch zu den Gewinnern.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
04. November 2019, 12:00 Uhr

Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach? Das Image der gemeinen Taube ist nicht gerade hoch. Doch dass die Taube nicht gleich Taube ist, wissen seit dem Wochenende die Besucher der Rassege...

esresB end Saztp in dre Hand sla dei buTae afu dme Dac?h sDa egIma der enegemin ueabT its chtin eargde c.hho ocDh dass die abeTu tnhic cehigl ebuTa s,it siwsen teis med dWnehecnoe dei ueercsBh der Rfsscseaugüalgheel ni t.Cirvzi rDot ntlteles neurt aeenmdr nahnHa dnu ilsaE heri ftegdeieren cZirtteehu orv. äWrhned edi tjgäcirheah ahHnan heir gnsühehhlerrZakwantc miemr lam dreiwe fau aOms Hfo tüteh, katcp erd 3-jeirhg1ä sdteloätGnred schno dilrohtcne imt .an asilE htlä eirv so gennante uun.thbsecLa Dsiee enugderluk ubTea öhrgte urz tmfhcZoru edr eaHtsbuua und knna isb zu eemin rigloammK wcserh wderen – engewews ies gfäiuh rzu csegwihiennuFgnl egehltan .widr

„cIh hfeel seedj oechdWenne nmemei rVtae tmi den enuaT.b Wri rnngeiei die Vloeeri dun retntüf eid ire.Te Mti inseen eivr ubLatcuhnes oktenn slaEi rdei eiPesr bei dre 9.6 cSuah in itCrziv ranmbu.eä sEali„ nnenek irw onsch asl nnrereahef cühJnr,tzgue“ sgat Uew R,köbe trdzsioerVne esd vgzahuüereRgfcinlelseests .eKwir rDe eJ6-ih3rgä ogesirraitn zuasmmne mti eemin teimoeK djese arhJ ied hal.tuseuZgvohcc

 

Drfaü dwri ide llTharnue rde Cizetvrir szdR-ruecGruu-ltehrFtnie üfr deri gaeT mi arJh uz eemni nßoerg .gpelkVaro Hhenä räeh,nk nuTabe ern,rug se hiterc canh .rtfeoueltVg „Vilee lweonl ennei xEtneo im Garent ,ahen“b eehctsbbri ewU Rköbe dsa Bnoredese ma .chtZneü onV nde teEonx bga se ni ivzrCti geinei zu .enshe Nhcti run saiE’l stbnhaeuLuc neebakm niee heoh wrBengeut hdurc ied gbhgeninuaä .yJur uchA eein naetC-gyu,aE niee rewragcü-hszn et,nE und eine renihsäckF dngLaasn redwun onv ned cRnrteih wrü.gitegd

 

orTzt seReng keman ma Weocndeehn rdun 005 c,srBueeh mu urdn 040 irTee ovn rmeh lsa 50 snAstelelru zu urbnen.dwe iVeel shBecreu ennham na edr mbalooT itl,e eib red 54 reTei nnwnoeeg dewern nknont.e i„Wr hnbae eein Ente nngo,“wnee zehtlrä Axle nraHenr.m Mit emd iwnGen raw edr ielnvitemaFra ebar ntchi nazg so üic.ghllkc mPotpr haetstcu re nde gloeV enegg ziwe ühhregwZr.en eDi„ hat hcis enmei uraF st,“wnechüg os ra.nHrnme

Am nngntaabeodS banneg nnda sad oeßrg aenbbAu mit anelrzhehci efnlHer. „natMgo fürh dnetfi ehri eedrwi der oceuttnrprhitrS tt,st“a tsga eUw R.ekbö nDna llso kniee redFe mreh onv red aVgslechuo in rde nheralulT zu nshee .enis „Da nabeh iwr ugbnÜ d.nir“ lklteAu alnufe eeritbs eid lnPganuen üfr ied ndomekme sRül,hacegsguelsfea se its dnna dei 70. efl.aAug Auhc andn wdir asEli direew insee hctneaLuubs uuhazeertsnp ndu esi red Juyr ni.rerpteänse

zur Startseite