Basthorst : Ein Brot für das Schloss

Hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Bäckermeister Erik Herrmann
Hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Bäckermeister Erik Herrmann

Landmarkt lockte viele Besucher

Avatar_prignitzer von
20. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Kein Basthorster Landmarkt ohne „Schlossbrot“: Für die vielen Marktbesucher, die gestern geduldig in der Schlange vor seinem Backofen warteten, hat sich Bäckermeister Erik Herrmann eine ganz besondere Kreation ausgedacht: Sauerteigbrot mit Kräutern, Gemüse und Wildschinken. Mehr als 3000 Gäste schlenderten am Sonntag über das Gelände von Schloss Basthorst. Dutzende Händler hatten vor und im Schloss ihre Stände aufgebaut. Besonders beliebt war der kleine Flohmarkt mit aussortiertem Inventar des Hotels.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen