Basthorst : Ein Brot für das Schloss

Hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Bäckermeister Erik Herrmann
Hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Bäckermeister Erik Herrmann

Landmarkt lockte viele Besucher

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von
20. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Kein Basthorster Landmarkt ohne „Schlossbrot“: Für die vielen Marktbesucher, die gestern geduldig in der Schlange vor seinem Backofen warteten, hat sich Bäckermeister Erik Herrmann eine ganz besondere Kreation ausgedacht: Sauerteigbrot mit Kräutern, Gemüse und Wildschinken. Mehr als 3000 Gäste schlenderten am Sonntag über das Gelände von Schloss Basthorst. Dutzende Händler hatten vor und im Schloss ihre Stände aufgebaut. Besonders beliebt war der kleine Flohmarkt mit aussortiertem Inventar des Hotels.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen