Stralendorf : Ende November soll das Dach fertig sein

svz+ Logo
Fast nichts zu sehen, aber Ende des Jahres beginnt der Ausbau im Obergeschoss der Stralendorfer Amtsscheune.
Fast nichts zu sehen, aber Ende des Jahres beginnt der Ausbau im Obergeschoss der Stralendorfer Amtsscheune.

Sanierung der Stralendorfer Amtsscheune ist etwas in Verzug / Bauherren sind aber optimistisch

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
18. Oktober 2019, 05:00 Uhr

Sie sind fast wieder bei null. Der geplante Ausbau der Stralendorfer Amtsscheune rückt langsam in greifbare Nähe. Denn ursprünglich war angedacht, das Dachgeschoss auszubauen und dort fünf neue Büros für...

Sie nsdi asft deiwre eib ull.n rDe eteplnga sAubau rde rfalreondetrS snteuhemAsc üctkr nmsgala in rgibearef Ne.äh eDnn gschlpirurün wra gtc,daenah sda ahsgeoccsDsh nusauebzua dun rdot nfüf euen rBüos rüf ied Miretrtibea sde tmAes nhrtn.euziiec oDch honcs am tnseer Bagtua rawne ied rrieAteb ieedrw .bcktaüreg eoDangi:s raulfpzinuleäB – na hrreenem lleetnS übre die egesamt acDchfäehl tlevreti i(wr )rine.bhteect oS nesmstu dei onetriPtiär nue zesegtt dnu edlG lrokce tmegcah n.rwede wZhsecni 015000  ndu 000 020 urEo derwe die ngiahnDreausc o.tnesk riW„ engeli elkutla rag nitch so lhchtsec mi napitleZ. wEta inee eWhoc ugrzeV its se tezjt – drnuufag des enilve egnRes in ned gvrngneeena n“eTag, ertrlkä rde nedednteile meawasVegenubtltr kaMi hftfHrleoe. lteAluk eisen 05 onrePzt erd rAbtiene teegi.dlr W„ir neenchr enEd Neromveb itm red lulFegntrtsieg dre seiD.ghrauncna ndU ndna knna acuh rde ubaaoneuTcsrk at,tners“ tgas aMki ffelrh.tHoe mI chesoebsgsOr snlelo andn edi enWdä letstgel r.eenwd nEde„ dse eJhrsa nkönetn dnan huca dei ba-ArunnktTeeroiceb noehsscgsleab r“e,denw atsg er otiipt.smshic iDe unnzgFrinaei erd clheznuiztäs iaagrDnscuhen ist onhc itcnh belcinsaßedh rläk.tge etrHhelfof ilwl wnb,erata wsa die rnhebngcEdaun teirbg. nUd„ dnan smsüne iwr hna,cues swa an ebsssualüehscHnrühsta lbe.bti alrK ist ,unr ssda wir sda slsebt alehnz seün.sm Fettlrdriöem ored wdengsSbfuoesanrzeirendu bgit se n“ithc, rerektäl er engetsr fau N.aecghraf

zur Startseite