Zurow Mühle / Krassow : K31: Endspurt bei Straßenverlegung

svz+ Logo
Der neue Abschnitt bei Zurow Mühle ist bereits teils asphaltiert. Linker Hand zwischen den Alleebäumen führt die bisherige K 31 lang, die dann teilweise dem Kiesabbau Platz macht. .
Der neue Abschnitt bei Zurow Mühle ist bereits teils asphaltiert. Linker Hand zwischen den Alleebäumen führt die bisherige K 31 lang, die dann teilweise dem Kiesabbau Platz macht. .

Noch im November soll der neue K 3-Abschnitt übergeben werden. Offizielle Umleitung nutzt kaum einer

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von
27. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Nicht nur die Wariner und Brüeler, die zum Einkaufen ins Gewerbegebiet nach Wismar-Kritzow fahren, warten aufs Ende der Vollsperrung der direkten Verbindung. Noch bis voraussichtlich 14. November ist der ...

ctNhi nru ied arrieWn udn lBü,rere edi zum aniEfeunk sin ibeerGteweebg anhc ais-WKroiwmtzr e,nafhr arwetn fasu deEn rde Vsplrnurgeol der rdtikene ugdVnrbne.i hoNc bis straschhuvcliio .41 eeNrbvmo tis der -At1Ktcnb3ish cwihnzse wrZou lheMü nud sKwsaor – reaßu für aeFruhgze zum esekriKw – tgre.pser eDi Abindngun dre eebeednsnth Seatßr nsa eenu ,üceiltksT das dei rGrAeönD- ueban s,läts sllo mi oeevrNbm an dne Neikswdsorrte frü llnu Eoru greüebbne dnr.wee imtoS gnlgaet red iüwrngitmeerKsk-eeE nnda na nde hgeetenbr oftsfohR uenrt rde jeigznte Tsesra trnihe orlu.Zhw-üeM

ieD leflozfiei ugelUnmit htge onv Zuorw sua büre oerfnJdse nud woLüb uzr K 13 isb ncah wsosraK udn .mrhkueteg berA eid ntztu so gut wei eek.nir na„M tüpsr se umk.a ieKn egierchlV uz ned iAbrneet am eruzK Wims“,ra so eilanD h,oBl rde seeteervrlntedlt migerertresBü von sdrenfJ.oe mI arjhhrFü und omanhlcs frü hneocW im moerSm ielf dre gireertnUmhkeluvs A A20/ 14 hrcud ide eedmGein d.eofsJner

ettJz hätrf ads rGo beür die nothAuba ,02 aAfhutrf rZ,wuo canh siWam.r emuZd driw uahc ide ßGeamnteeersdi nvo wZuor berü bKhleaengr nach woKsras .tzuentg So hträf ..ua cuha der Seh-lrüc dun siehekr.euibrvLnn Da dei aeästrFgh hiberie chnit lntnalceahsg n,dis frdeün eidse Bsues thicn uaf die utnb.ahoA

saD ektönn iSe uhca ereesre:intsin

zur Startseite