Kloster Tempzin : Wer hat die Schilder gestohlen?

svz+ Logo
Vom Hinweisschild am Rastplatz ist nur die Stange übriggeblieben.

Am Rastplatz nahe des Keezer Sees in Zahrensdorf und in Langen Jarchow fehlen Schilder, die auf das verbotene Wildcampen hinweisen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368068_23-66107975_1416392446.JPG von
16. Juli 2020, 14:03 Uhr

Dass das „Campen und Übernachten in Fahrzeugen verboten“ ist, darauf hatte am Rastplatz unter den großen Linden nahe des Keezer Sees in Zahrensdorf ein Schild aufmerksam gemacht. „Das ist jetzt verschwun...

saDs dsa pnmaeC„ dun nncbetareÜh ni heuFeazgnr entrob“ev it,s uradfa httea am aaspltRzt tneur end ßernog dinneL eahn sed eeerzK Ssee in afnshderZor eni icShld uramekafms hecam.gt Da„s ist jzett vdwunsre“,nhec tags hedgSira rg,eöD iüsegmBreretr dre nGdeeeim rlsetoK mpi.eznT sE tsi das ieewzt ni inegwne .Tnega Acuh an edr dastBeeell ni aenLng rJcwaoh lfeth ine l.ihScd rDaüf rüedwn zjett eeriwd atpketu Fclsnahe und asGl mi Sdan ma aetdnarBsd inegle. iEne hfaGer für ied .Bdsgetaeä

zur Startseite