Sonderschau in Dorf Mecklenburg : „Eiserne“ Geschichte im Kreisagrarmuseum

23-11371790_23-66107974_1416392433.JPG von 05. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Übersichtskarte mit den Standorten der Landtechnikbetriebe der neuen Bundesländer zeigen Museumsdirektor Dr. Björn Berg und Museumspädagogin Birgit Bruhs.
Die Übersichtskarte mit den Standorten der Landtechnikbetriebe der neuen Bundesländer zeigen Museumsdirektor Dr. Björn Berg und Museumspädagogin Birgit Bruhs.

Sonderschau zu ostdeutscher Landtechnik im Kreisagrarmuseum

Zeugnisse der Agrartechnikgeschichte sind die „eisernen“ Hinterlassenschaften der Geschichte. Und wo gibt es dafür einen besseren Ort als das Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg mit seiner ständigen Ausstellung. Parallel dazu wird ab Freitag in einer Sond...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite